Allgemein DIY

DIY Pailletten-Brett

24. September 2014
Hallo ihr Lieben!
Geht es euch auch manchmal so….gerade habt ihr etwas weg geworfen, da könntet ihr es gebrauchen.
So ging es mir mit einem Holzschneidebrett!
Bestimmt 10 Jahre hat es auf dem Dachboden in einer Kiste gelegen, 
bis ich es vor einigen Wochen,bei einer Aufräumaktion weggeschmissen habe.
Dann auf einmal gefallen mir Schneidebretter wieder so gut, 
dass ich mir überlege mein Altes (nie benutztes) aufzupimpen!
Aber…da ist es nicht mehr da….
okay es war sehr groß und klobig und hätte sicher nicht bei mir reingepasst…
aber trotzdem…..

Zum Glück entdeckte ich auf dem Flohmarkt diese (wunderschönen) Exemplare
zu je 10 Cent und schon war das Andere vergessen
da die Größe viel besser geeignet war!

 Über das Design brauchen wir nicht zu sprechen, dass war schneller dahin als man gucken konnte.
Zuerst mal die Bemalung abgeschliffen und dann mit der „Essig/Kaffee Methode“ auf alt getrimmt!
Hier habe ich sie schon mal angewendet und genau erklärt.

 Auch, wenn man es sich hier noch nicht vorstellen kann…es ist ein tolles Grau geworden!
Stern und Peace-Zeichen ausgedruckt und auf die Bretter übertragen.

 Was dann folgt ist reine Fleißarbeit….
die Pailletten Stück für Stück aufgeklebt!
Dafür habe ich diesen neuen Klebstoff getestet:
LOCTITE Style
„Der neue Loctite Style 3g bietet einen superstarken Klebstoff, 
der speziell für die Anforderungen von Frauen entwickelt wurde.
 Durch die dünne Auftragsdüse kann man
den Superkleber extrem präzise auftragen! 
Nur 1 Tropfen genügt, um
Materialien in Sekundenschnelle zu verkleben.“
Mit dem fertigen Ergebnis nehme ich an einer Competition teil, 
die von der Firma Henkel ausgeschrieben wurde.
Hierbei geht es um die Verschönerung eines (Wohn-)Accessoires 
mit dem neuen Loctite Style Superkleber.
 Wo Kreativität gefragt ist muss ich natürlich mitmischen….
Hier das VORHER/NACHHER Foto.
Solche Bretter machen sich als Deko hervorragend und können überall platziert werden!

Falls euch die Veränderung gefällt wäre es toll, wenn ihr hier
ab Donnerstag den 25. Septermber für mich votet.
Schaut doch mal vorbei, was alles so verschönert wurde 
und hinterlasst (natürlich) bei mir euer Stimmchen!

 http://www.superkleber.at/styleup/

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

34 Kommentare

  • Antwort stines zuhause 24. September 2014 at 12:45

    Hallo Astrid,
    bei den meisten wären diese Brettchen wohl im Müll gelandet…bei dir haben sie eine zweite Chance bekommen und sehen super in ihrem neuen "Kleidchen" aus. Tolle Idee. Gut, dass du geduldig und fleißig warst, die Arbeit hat sich gelohnt.
    LG von Stine

  • Antwort Petra Wolter 24. September 2014 at 13:09

    Na das mit dem Kaffee und dem Essig Stahlwollesud muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Tolle Idee und tolles ERgebniss.
    LG Petra

  • Antwort Sterndal 24. September 2014 at 13:16

    Liebe Astrid,
    diese hä******en Bretter hätt ich sicherlich hochkant auf den Müll geworfen, nie im Leben
    wäre mir so eine geniale Idee gekommen wie dir, die Dinger abzuschleifen und sie so was von
    genial aufzupimpen.
    Sehen einfach nur Hammer aus! Wenn du damit nicht die Competition gewinnst, weiss ich auch nicht.
    Ich drück dir feste die Daumen!
    GLG, Brigitte

  • Antwort Das Hasenhäuschen 24. September 2014 at 13:30

    Hallo Astrid,
    wow, die sehen toll aus! Klar vote ich für Dich!:-)
    Liebe Grüße, Diana

    • Antwort creativLIVE 24. September 2014 at 16:54

      Das wäre wirklich nett von dir,
      Einfach morgen noch mal vorbei schauen!
      Danke

  • Antwort Kleine Sternenwolke Annisa 24. September 2014 at 13:46

    Liebe Astrid,
    na das ist doch mal ein Hingucker. Brettchen mit Pailletten, was für eine coole Idee!
    Da ich es vor meinem Urlaub nicht mehr geschafft habe bei dir vorbeizuschauen, möcht ich jetzt noch ein paar Worte loswerden. Du hast mir meine Fragen zur Kreidefarbe sehr gut beantwortet und dafür möchte ich mich noch bei dir bedanken. Nun muss ich nur noch alles in Angriff nehmen. Dann fand ich es ja sowas von interessant, dass du in Northeim gearbeitet hast und Hann.-Münden kennst. Du hast Recht, die Welt ist wirklich klein. Mich hat das so sehr gefreut. Es gibt bestimmt bald wieder einen Post über meine Heimatstadt, denn am Sonntag findet dort ein Bauernmarkt statt, aber zuerst zeige ich noch ein paar Urlaubsbilder.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße Annisa

  • Antwort Gabi 24. September 2014 at 13:54

    … mein Mann würde zwar den Zweck hinterfragen, aber ich kann dir nur sagen, die sehen genial aus!!!!!!!!
    Servus
    Gabi

  • Antwort Schwarzwaldmaidli 24. September 2014 at 14:19

    Coole Idee, aus den Brettern solche Schönheiten zu gestalten. Darauf wäre ich nie gekommen.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antwort Posseliesje 24. September 2014 at 14:23

    Liebe Astrid, das sieht ja hammermäßig aus! Deine neuen Bretter sehen wirklich toll aus (obwohl das vorherige Design auch was hatte ;0)) Das werde ich mir merken. Liebste Grüße Kerstin B.

  • Antwort Andrea 24. September 2014 at 14:57

    Sehr schönes Upcycling-Projekt wäre auch niemals auf die Idee gekommen, Holzbretter so zu bekleben. Noch eine Frage habe ich mir gefällt auch das "a" auf deinem Hängeboard. Woher hast du es ? Suche schon länger meinen Anfangsbuchstaben, aber bis jetzt immer ohne Erfolg. Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben?

    glg Andrea

  • Antwort FarmCharm 24. September 2014 at 15:07

    Hallo Astrid,
    sag mal, wird das Ergebnis mit der Essig/Kaffe-Methode eigentlich immer so grau? Ich hätte meine Tischplatte lieber etwas brauner. Im übrigen handelt es sich dabei lustigerweise um exakt den gleichen Tisch wie bei Dir. Ich fand das echt amüsant und hab mich total gefreut, daß ich jetzt quasi im Vorfeld sehen kann, wie mein Tisch dann mit weißen Beinen aussieht. Aber wie gesagt, brauner würde mir besser gefallen bzw. passt einfach besser zum Rest meiner Möbel.
    Liebe Grüße von Corina aus dem Schwabenland (coho1991@gmail.com)

    • Antwort creativLIVE 24. September 2014 at 17:13

      die Farbe ist bisher immer so grau geworden.
      Da ich den Tisch ja aber noch ein wenig weiß lasiert habe, könnte ich mir vorstellen,
      dass man dann auch noch mit einer braunen Lasur drüber gehen kann.

    • Antwort FarmCharm 25. September 2014 at 7:55

      oh, vielen lieben Dank für diesen Tipp
      lg Corina

  • Antwort Efeu wald 24. September 2014 at 15:37

    Liebe Astrid – DIE sind der HAMMER!!!!! Wie toll ist dass denn! Ich bin ganz begeistert von Deiner schönen Idee!!!!
    Liebe Grüße
    Ulla

  • Antwort Lady Stil 24. September 2014 at 16:05

    Hallo Astrid,
    die sind aber schön!
    Ich hab zwar keine Brettchen aufgepimpt, aber meine Mützen haben ein neues Gesicht
    mit aufgenähtem Paillettenstern und Peacezeichen bekommen. Kannst Du auch auf meiner Seite "bewundern" ;-))))

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Antwort Birgit/Tischleindeckdich 24. September 2014 at 17:18

    Mal wieder toll gemacht – preisverdöchtig. Ich drück die Daumen. Herzliche Grüße Birgit

  • Antwort Christine G. 24. September 2014 at 17:25

    Hallo Astrid,
    super schauen deine aufgepimten Holzbretter aus. Beim Aufkleben der Pailletten war sicher ganz viel Geduld gefragt. Aber es hat sich gelohnt!
    Und beim Voting – mache mir gleich einen Knoten ins Taschentuch 😉 – bin ich auch dabei. Natürlich für dich. Drücke dir jetzt schon mal die Daumen.
    Wünsche dir einen kuschligen Herbstabend.
    Liebste Grüße. Christine

  • Antwort Fee(t)räume 24. September 2014 at 18:26

    Hallo Astrid, Koch kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: Geniale Idee!!Daumen hoch!!! Liebe Grüße von Linde

  • Antwort Tanja Obergföll 24. September 2014 at 18:35

    Hallo liebe Astrid,
    das sieht ja mal wieder toll aus..
    deine Geduld hat sich gelohnt….ganz toll..
    Drücke dir die Daumen…
    Liebste Grüße
    Tanja

  • Antwort Salandas Welt 24. September 2014 at 19:08

    Astrid – du bist einfach unglaublich!
    Jedes Mal, wenn ich auf deinem Blog den Mund vor lauter Staunen nicht mehr zu kriege, denke ich, das kannst du unmöglich noch toppen.
    Und dann haust du mal eben die nächste WAHNSINNS-IDEE raus!!!
    Das gibt es einfach nicht!
    Aber ich musste auch echt lachen, "ein Spezial-Klebstoff, der extra für die Anforderungen von Frauen entwickelt wurde…" Was heisst das genau? Geht der Kleber auch mit uns shoppen, hört er sich unsere Nöte an, berät er uns beim Schuhkauf?
    Scherz beiseite, natürlich vote ich für dich!!!!!!!!!!

    Wie immer bewundernde Grüße,
    Salanda

    • Antwort creativLIVE 24. September 2014 at 19:33

      Gemeint ist wohl was anderes…aber so betrachtet ist das wirklich sehr komisch!
      Danke für deinen Kommentar….dabei ist die Idee so einfach…aber vielleicht macht es das gerade aus!

  • Antwort Petra 24. September 2014 at 21:29

    Richtig schön geworden, was ein bisschen Farbe doch ausmacht. Die Idee mit den Pailletten finde ich auch klasse.
    LG Petra

  • Antwort Grimmskram 25. September 2014 at 5:49

    Ich staune immer wieder, wie kreativ du bist! Deine Wohnung ist mittlerweile ein einziges Schmuckstück!
    LG Jutta

  • Antwort let und lini 25. September 2014 at 8:48

    Liebe Astrid. Die Bretter sind ja megacool geworden. wahnsinn.. Ich bin gleich rübergehüpft und hab für dich gestimmt.
    Wenn man die Bretter so am Flohmarkt sieht braucht man schon einen Menge Phantasie um sich vorstellen zu können, wie schön sie nach dem Umstyling aussehen.
    Hab noch einen schönen Tag und ganz viel Glück beim Voting. ich drück dir die Daumen
    LG, Martina

  • Antwort Mach mal 25. September 2014 at 8:50

    Anforderungen von Frauen? Klingt ja interessant, hat der Kleber gehalten was er verspricht? Die Bretter sind toll, ich überlege grade,wie man das ganze versiegeln könnte, um es vielleicht doch noch zu benutzen. Ich befürchte, da eignen sich die Pailetten nicht so gut. Trotzdem eine sehr schicke Idee! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

  • Antwort Andrea Liebert 25. September 2014 at 10:03

    Hi liebe Astrid,
    das ist echt cool, sieht so klasse aus.
    Ja so ein Kleber ist Gold wert.
    Ich wünsch dir viel Glück bei der Competition 🙂
    ♥lichst andrea.

  • Antwort Heike 25. September 2014 at 11:32

    Hallo Astrid,
    wieder eine ganz tolle Idee. So rustikale Brettchen mit schicken Pailletten zu bekleben, finde ich sehr ungewöhnlich. Sieht aber sehr schön aus. Meine Stimme hast du gerade bekommen. Ich drücke die Daumen für die Abstimmung.
    Grüße aus dem Schmiedegarten
    Heike

  • Antwort Liebhaberstücke 25. September 2014 at 13:35

    Liebe Astrid,
    Du hast gerade die besten Ideen überhaupt. Eine schöner als
    die andere. Ich glaub, bevor ich was wegwerfe, überleg ichs
    mir jetzt immer 1000 mal! Die Bretter sind der Hammer und
    auf die Idee muss erst mal wer kommen. Ich hab gerade
    schon für Dich abgestimmt!
    Liebe Grüße, Christiane

  • Antwort House No.12 25. September 2014 at 21:30

    Liebe Astrid,
    was du immer für geniale Ideen hast!? Die Bretter sehen richtig super aus – ich bin hin und weg !!!

    Liebe Grüße
    Petra

  • Antwort Nicole 26. September 2014 at 5:56

    Liebe Astrid, die Bretter sehen fabelhaft aus! Tolle Idee und eigentlich so einfach!
    Gehe gleich voten, liebe Grüsse Nicole

  • Antwort shabby-landhaus 26. September 2014 at 10:42

    Coole Idee !!!! Voten ist da doch wohl klar !
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

  • Antwort Tante Mali 26. September 2014 at 15:14

    Supersüß!!!
    Ist ja phänomenal, auf was du alles kommst!
    Ein traumhaftes Wochenende
    Elisabeth

  • Antwort art.of.66 27. September 2014 at 17:08

    Ha – da hast du dich mal wieder selber übertroffen. Voll schöne Idee mit den Pailetten.
    Bei den "grauen" Brettchen hätte ich echt nicht gedacht, dass sie nur mit der Essig-Kaffee Tunke behandelt worden. Bei mir wird es meistens schwarzbraun.

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

  • Hinterlasse eine Antwort