Deko DIY Weihnachtsdeko

DIY Kugelkranz

8. November 2016

Heute geht es gleich weiter mit einem DIY zur Adventsdeko.
Schon lange auf meiner to do Liste: ein Kugelkranz.
Erst dachte ich, dass ich alte Kugeln in Farben, die ich nicht mehr so mag, recycle.
Aber eigentlich möchte ich natürlich etwas haben, was ich richtig mag.
Als ich dann bei Shop-Weihnachtsdeko * schwarze Kugeln entdeckt habe, war klar in welcher Farbe so ein Kranz entstehen würde!

Material:

Insgesamt 160 Kugeln

Das Satinband mit einer Nadel am Kranz feststecken und mit etwas Heißkleber fixieren.

Band fest um den Kranz herum wickeln.

Am Ende fixieren. Das Band in Kugelfarbe verhindert das Durchschimmern des Styroporkranzes in Zwischenräumen.

Die Aufhängungen der Kugeln entfernen. Ich habe sie alle gesammelt und hoffe auf eine Idee, wie ich die nochmal verwenden könnte 😉

Für die 1. Runde habe ich mir die Kugeln vorher ein wenig platziert ….

….und dann mit der Öffnung zur Mitte  aufgeklebt.

Auch mal die Kugeln untereinander mit Heißkleber verbinden. Das gibt dem Kranz mehr Stabilität.

Mit den kleinen Kugeln werden zum Schluss die Zwischenräume ausgefüllt.

Letztes Jahr hatte ich den Schriftzug „oh deer“ als Poster, dieses Jahr ist damit ein Kissen entstanden.
Mal wieder aus Flexfolie vom Schneideplotter ausschneiden lassen, aufbügeln….fertig!

Meine Anleitung zu den Papiersternen ist momentan einer der beliebtesten Post und auch auf Pinterest wird es immer wieder gepinnt.
Wer auch noch falten möchte schaut mal hier.

Follow my blog with Bloglovin

*Werbung

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

23 Kommentare

  • Antwort Das Hasenhäuschen 8. November 2016 at 5:43

    Guten Morgen liebe Astrid,
    wow, der Kranz ist Hammer!!!! Wieder so eine tolle Idee von Dir!!! Und man sieht nicht EINE Heißklebe-Spur!!!!
    Hab einen tollen Tag!!!! Lg, Diana

  • Antwort Gabi 8. November 2016 at 6:09

    …immer wieder dienstags so tolle Hingucker, ich geb´s zu ich hab auch gepinnt und hoffe, ich kanns umsetzen!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Antwort Astrid 8. November 2016 at 20:03

      Ich liebäugele schon ein paar Jahre damit und freue mich nun über die Umsetzung!

  • Antwort Unser kleiner Mikrokosmos 8. November 2016 at 6:43

    Hallo Astrid,
    Dein schwarzer Kugel Kranz sieht total klasse aus. Und das Kissen finde ich auch total genial. Und wieder mit dieser Wunder Maschine gemacht… einfach nur schön. Zum Sternen Post klicke ich mal direkt weiter. So einen Stern könnte ich mir gut an meiner Deko Leiter vorstellen.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antwort Karina Jobst 8. November 2016 at 7:05

    Guten Morgen liebe Astrid:)
    Toll gemacht 🙂 nichts anders erwartet 🙂 der Kranz gefällt mir sehr gut
    Echt eine klasse Idee 🙂 wünsche Dir einen schönen Tag
    Ganz liebe Grüße
    Karina
    P.S. mein Betonhocker ist doch was geworden 😉

  • Antwort LENA von grey crown 8. November 2016 at 7:16

    Liebe Astrid,
    ich besitze auch einen DIY Kugelkranz und ich liebe ihn!
    Deiner in schwarz ist wunderschön geworden und jetzt überlege ich grade ob ich vielleicht auch nochmal einen in schwarz machen sollte…
    Liebe Grüße, LENA

  • Antwort Nicole 8. November 2016 at 8:07

    Wow! Der ist ja mal ein Brett! Wirklich toll geworden! Vielleicht eine Möglichkeit meine hässlichen lila Weihnachstkugeln zu verwenden. Natürlich vorher ansprühen oder so. 🙂

  • Antwort Sandra [ZWO:STE] 8. November 2016 at 8:18

    Seit jeher ist Weihnachten bei uns weiß-silber-schwarz. Neben Grün und Holz wirkt es so erfrischend edel und zeitlos klassisch! Dein Kranz ist da keine Ausnahme – wirklich wunderschön!

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Antwort Anonym 8. November 2016 at 8:22

    Liebe Astrid, immer wieder aufs Neue bestätigt es sich, warum du mein absoluter Lieblings-Blog bist. Inspiration pur. Danke
    Liebe Grüße Barbara

  • Antwort Schürzenfräulein 8. November 2016 at 9:11

    Hallo!
    Der Kranz ist toll geworden. Aber ein noch größerer Fan bin ich von den Sternen! Werde mir gleich mal die Anleitung ansehen.
    Liebe Grüße Kerstin

  • Antwort Lotte 8. November 2016 at 10:17

    Moin liebe Astrid,
    wunderschönes DIY – Danke dafür. Ich sehe, Du bist schon voll im Weihnachtsdekovorbereitungsfieber… Man kann nie rechtzeitig genug anfangen, gell.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Lotte

  • Antwort Lias Home 8. November 2016 at 11:24

    Liebe Astrid,
    oh weia 160 Kugeln das ist ja der Wahnsinn!
    Da hast du dir richtig viel Mühe gegeben!
    Bei deinen Bildern bekomme ich richtig Lust
    auf Weihnachtsdeko!!!!
    Lieben Gruß
    Lia

  • Antwort Kerstin's Zuhause 8. November 2016 at 19:13

    Hallo Astrid,
    na das nenne ich mal Zufall.
    Habe heute auch einen Kugelkranz gepostet.
    Deiner ist super schön geworden.
    Ich mag ja immer deine tollen Arbeiten mit dem Plotter,
    überlege immer wieder ob ich mir auch einen anschaffe.
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Antwort stay at home and enjoy 8. November 2016 at 19:14

    Seeeehr schöne Idee!
    Da kriegt man Lust auf's Nachmachen!
    Sind allerdings schon recht viel Kugeln….
    Meine schwarzen waren bisher immer n Glaskästen untergebracht,
    die könnten ja vielleicht mal 'ne Veränderung vertragen 😉
    LG And ea

  • Antwort Frau Heiterkram 8. November 2016 at 19:19

    Liebe Astrid – dein Kranz ist sehr schön, edel & festlich!
    Heitere Grüsse Britta

  • Antwort Kath rin 8. November 2016 at 22:09

    Liebe Astrid, der Kugelkranz sieht super aus, ebenfalls die Papiersterne. Schwarz liegt heuer ziemlich im Trend.

    Lg kathrin

  • Antwort UNICO, Kerstin NIkolaus 9. November 2016 at 7:54

    Puh, was seid ihr alle schon wieder soooo früh am Dekorieren für Weihnachten. Da bekomme ich ja ein ganz schlechtes Gewissen… Toller Kranz übrigens und Deine Papiersterne sehen klasse aus. Vielleicht mache ich mich da auch mal ran. Sieht allerdings nach viel Arbeit aus! Aber noch ist ja ein bisschen Zeit….

    LG Kerstin

  • Antwort HIMMELSSTÜCK | Rahel 9. November 2016 at 13:08

    Wie wunderschön! Dein Kranz macht wirklich was her! Und passt sich so schön in die weiß-schwarze Umgebung ein. Liebe Grüße!

  • Antwort Franzy vom Schlüssel zum Glück 9. November 2016 at 21:07

    Oh Astrid,
    der Kranz ist toll!
    (und nicht nur, weil er schwarz ist XD)
    Ich werd' direkt mal sehen ob ich ein paar passende Kugeln dafür bekomme

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antwort Mach Mal 10. November 2016 at 15:30

    Der Kranz ist sehr sehr schön geworden, gefällt mir gut! Wusstest du, dass in unserer Community der Wettbewerb "Mach mal schnieke Deko" läuft und du dabei zum Beispiel einen Gutschein in Höhe von 250,00€ zur individuellen Gestaltung einer Fototapete von ERFURT JuicyWalls oder ein Vintage-Deko-Set von MOTIP DUPLI gewinnen kannst? Schau doch mal wieder auf http://www.mach-mal.de vorbei, wir würden uns freuen! Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

  • Antwort By Meisje 10. November 2016 at 17:29

    Liebste Astrid, das sieht suuuper schön aus. Richtig edel kommt dein Kranz daher, was für eine Idee! herzliche Grüße, von Meisje

  • Antwort Smillas Wohngefühl 12. November 2016 at 6:04

    Hallo Astrid!
    Ein toller Kranz! Schwarz gefällt mir in anderen Wohnungen immer sehr, bei mir zuhause wirkt es aber irgendwie zu hart…..da wirds dann eher ein Grau werden.
    An den Sternen bin ich noch dran, die hab ich mir für dieses Wochenende fest vorgenommen!
    Liebe Grüße
    Smilla

  • Antwort Uwalls 1. Oktober 2019 at 16:12

    Der Kranz ist Dir echt super gelungen! Alles passt so schön zusammen und gefällt mir sehr.
    Danke für die tolle Idee!

  • Hinterlasse eine Antwort