DIY Download Ostern Papier Silhouette Cameo

DIY LightboxTexte laminieren

4. April 2017

Anzeige

Ein sehr beliebtes It-Piece ist die Lightbox geworden und es gibt wohl kaum noch einen Haushalt in dem sie nicht zu finden ist. Inzwischen bekommt ihr sie schon sehr günstig und es macht Spaß sie mit Texten und Motiven zu bestücken. Mit den dazugehörigen Buchstaben komme ich oft nicht aus oder es reicht der Platz nicht. Ganz zu schweigen von der Optik! Wie man die Texte individueller oder ausgefallener gestalten kann zeige ich euch an ein paar Beispielen die ich mit meinem Schneideplotter und  Laminiergerät verwirklicht habe.


ihr braucht dafür

 

Zuerst mal ein Beispiel für Ostern, da das ja quasi vor der Tür steht!
(Vorlagen habe ich euch am Ende des Beitrags zusammengestellt)

Lightbox Ostern
 

Ostern Lightbox

So geht’s:
Mit der Software vom Schneideplotter (Silhouette Studio) die Texte und Motive erstellen. Dabei kann man sich am besten an der Größe der vorhandenen Buchstaben der Lightbox orientieren.

Nach dem Ausschneiden die Buchstaben von der Schneidematte lösen und auf der aufgeklappten Laminier Folie platzieren.

Die Schneidematte unter die Folie legen, so kann man sich an der Rastereinteilung orientieren um die Schrift gerade auszurichten.

Die Folien durch das iLam Laminiergerät laufen lassen um die Buchstaben und Motive einzulaminieren.

Lightbox Kaktus

Lightbox Kaktus
 
Ein toller Effekt ist es ein größeres Motiv über alle Reihen der Lightbox zu verteilen. Dazu das Motiv in (3) gleiche Teile schneiden
 

und mit entsprechendem Abstand laminieren.

 Lightbox Flamingo

Lightbox Flamingo
 

Die fertigen Folien in Streifen schneiden. Dafür die Reihen der Lightbox messen oder sich an den vorhandenen Buchstaben orientieren.

Auch hierbei ist eine Schneidematte mit Raster sehr hilfreich um mit dem Cutter die Streifen passend zuschneiden.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt um die Lightbox z.B. mit sommerlichen Motiven zu bestücken!

Als ich eine Schachtel  mit „Cocos Kisses“ gekauft hatte ist mir beim Öffnen gleich die tolle Metallic Innenseite ins Auge gesprungen

 

Damit musste natürlich auch etwas gestaltet werden! Der Spruch erklärt sich von selbst!

Häuser und Texte ausgeschnitten und einlaminiert.

Da noch so viel schöner Karton übrig geblieben ist habe ich daraus noch eine Girlande gemacht. Dafür unterschiedliche Kreise ausstanzen….

…und zu einer Girlande nähen!

 

Die Vorlagen für die Bilder in der Lightbox habe ich euch zum Download bereit gestellt. So können auch alle ohne Schneideplotter die Motive ausschneiden und zusammen mit den vorhandenen Buchstaben verwenden.
 

 
Heute wünsche ich euch sogar mit Bild eine schöne Woche! Diese DIY soll auch noch in einer Zeitschrift erscheinen und die Redakteurin hat sich ein Foto von mir bei der „Arbeit“ gewünscht. Daher sehr ihr mich heute auch mal wieder, seit ein paar Wochen nun mit Brille!

* Kooperationspartner

** Affilliate Links

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

26 Kommentare

  • Antwort art.of.66 4. April 2017 at 5:17

    Guten Morgen Astrid,
    habe dir auch schon auf Instagram geschrieben.
    Die Idee mit den individuellen Bildchen bzw. Wörtern hatte ich auch schon, nur habe ich gleich die Mobile-Windows Color Folie genommen. So erspare ich mir das Laminieren.

    Wünsche dir noch einen wunderschöne Woche,
    Simone

  • Antwort Mit Liebe gemacht Doris Kern 4. April 2017 at 5:50

    Guten Morgen Astrid,
    die Lightboxen finde ich sowieso schon genial, aber mit deinen Texten dazu – ganz toll! Und auch, dass du eine Verpackung gleich weiterverarbeitest – sehr kreativ!
    Alles Liebe zu dir und noch einen ganz tollen Tag,
    Doris

  • Antwort shabbylinas welt 4. April 2017 at 6:46

    Guten Morgen liebe Astrid,
    die Idee mit den Folien gefällt mir super gut. Besonders der "Glanz in der Hütte" ist toll. Meine Buchstaben und/oder der Platz der Lightbox reichen auch selten. Bisher habe ich Klebefolie geschnitten und auf Folienstreifen aufgeklebt. Tonpapier laminiert ist eine schöne Alternative.
    Ich muss grinsen, weil ich solche Verpackungen (z.B. von Schokoküssen) auch immer horte, um was draus zu basteln.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

  • Antwort Nicole 4. April 2017 at 7:42

    Mal wieder super! Und so ein schönes Foto von dir bei der Arbeit. Die Brille steht dir sehr gut! Liebe Grüße!

  • Antwort Edith Götschhofer 4. April 2017 at 7:53

    Hallo Astrid,ich mag das Bild von dir sehr..so ein nettes Bild.
    Deine DIY sind wie immer spitze.
    Eine Lightbox habe ich mir noch immer keine gekauft..ich bin immer so am zweifeln,ob ich sie wirklich brauche,wahrscheinlich will ich dann eine eigene haben wenn es keine mehr gibt im Handel.
    L.G.Edith

  • Antwort Kerstins Zuhause 4. April 2017 at 8:06

    Hallo Astrid,
    ich musste gerade so grinsen, unser Haushalt kommt noch ohne Lightbox aus.☺
    Aber deswegen gefällt mir deine Arbeit trotzdem super gut.
    Ich muss auch unbedingt mehr mit dem Plotter machen, aber ich bekomme bei
    uns nicht das richtige Material. Wobei ich ja heute gelernt habe, ich kann
    auch den glitzernden Kuss-Karton benutzen.
    Liebe Grüße, Kestin

    • Antwort Astrid 4. April 2017 at 16:54

      Eigentlich kann man doch fast alles schneiden!

  • Antwort scrapkat 4. April 2017 at 10:41

    Das sieht genial aus 🙂
    Jetzt bräuchte ich nur noch einen Plotter…

    Gruß scrapkat

  • Antwort Stempelfrau 4. April 2017 at 11:47

    Hallo Astrid.

    Im Kopf hatte ich diese Idee auch schon. Du hast sie wunderbar umgesetzt. Ganz toll ist der geteilte Flamingo. Ich ärgere mich das Amazon nicht liefern kann, gerade jetzt habe ich so viele schöne Ideen. Sobald ich meine neue Cameo habe werde ich meine Lightbox verschönern. Vielen Dank für deine genialen Vorschläge und die bereitgestellte Datei.
    Liebe Grüße Andrea

    • Antwort Stempelfrau 4. April 2017 at 15:12

      Würdest du uns noch die Schriftarten von happy easter und the beach is calling verraten? Ganzliebfrag! würde mich sehr freuen ! Suche mir seit fast zwei Stunden einen Wolf im Netz.
      Viele Grüße Andrea

    • Antwort Astrid 4. April 2017 at 16:44

      Liebe Andrea, die Schriftart für Happy easter ist CaliforniaHarvest aber trotz 2 mal durchschauen meiner Schriftarten finde ich für to the beach nicht wieder 🙁 Da ich die im Silhouette Programm aufgelöst habe kann ich es leider nicht mehr nachvollziehen!
      Ähnlich sieht Jellyka Western Princess aus. Sorry….ich hoffe das reicht dir. Sonst schreib mir eine Mail an creativelive@freenet.de dann schicke ich dir die Datei.

  • Antwort Sonja 4. April 2017 at 17:46

    Hallo Astrid,
    die Brille steht dir sehr gut.
    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag hoffe ich kann deine DIY's bald umsetzen, der Plotter ist bereits bestellt.
    Liebe Grüße, Sonja

    • Antwort Astrid 4. April 2017 at 18:24

      Danke, ganz lieb und willkommen im Club. Freue mich, dass es wieder einer mehr ist 😉

  • Antwort Deko Traum 4. April 2017 at 19:23

    Hallo liebe Astrid,

    ich besitze zwar weder Plotter noch Laminiergerät, aber ich habe eine Lightbox und finde es super, dass Du uns Vorlagen zum downloaden zur Verfügung gestellt hast. Ich werde sie einfach ausschneiden, das geht auch.
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    • Antwort Astrid 4. April 2017 at 19:25

      Liebe Ingrid….so war das auch gedacht!

  • Antwort Smillas Wohngefühl 5. April 2017 at 5:48

    Huhu Astrid, wieder einmal so coole Ideen! Auch wenn ich gestehen muss: hier steht tatsächlich noch keine Lightbox! Mr Right findet die furchtbar und ab und zu beuge ich mich dann auch mal seiner Meinung 😉
    Dafür schau ich sie mir sehr gern bei Dir an.
    Liebe Grüße
    Smilla

  • Antwort Ein Dekoherzal in den Bergen 6. April 2017 at 20:17

    ahhhhh i muas ma des TEIL ah holen
    da kann ma soooo cooole SACHA macha,,,freu,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

  • Antwort Fröken Su 7. April 2017 at 6:11

    Liebe Astrid,

    Was für eine tolle Idee! Ich hätte auch eine Lightbox die dieses pimpen gut gebrauchen könnte. Muss ich nur noch einen Weg ohne Plotter finden…
    Übrigens schickes Foto von dir in deinem Arbeitszimmer!!! Sehr schön!
    Dir ein feines WE!
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antwort Frau Heiterkram 7. April 2017 at 11:21

    Liebe Astrid
    Das ist eine super Idee! Ich bin begeistert, das muss ich unbedingt nachwerkeln für meine eigene Lightbox. Toll!
    heitere Grüsse Britta

  • Antwort Anonym 9. April 2017 at 18:43

    Huhu Astrid,
    tolle Idee, bin begeistert! Und Du machst das so sauber und ordentlich, großartig!!!
    Kreative Grüße, Angelika

  • Antwort Lisa Dümig 10. April 2017 at 8:17

    Oh ja mir fehlen immer Buchstaben??? und so habe ich auch schon mit dem Gedanke gespielt.
    Allerdings habe ich auch an Windradfolie gedacht.
    Leider musste ich erst all meine Auftragsarbeiten abarbeiten, bevor ich Zeit für Neues hab.
    Danke fürs zeigen :O) freue mich aufs umsetzten.

    Glg
    Lisa:)

  • Antwort Jule vom Craftyneighboursclub 10. April 2017 at 19:23

    Sogso schön, liebe Astrid! Wir sind schwer begeistert von deinen tollen Ideen und werden uns hier auch mal an Laminiergerät und Plotter setzen! Herzliche Grüße, Jule

  • Antwort Efeu wald 11. April 2017 at 18:43

    Geniale Idee liebe Astrid, auch ohne Plotter!!! Danke Dir!
    Liebe Grüße
    Ulla

    • Antwort Efeu wald 18. April 2017 at 10:28

      Liebe Astrid!
      Gestern habe ich Deine Idee nachgemacht und es hat super funktioniert. Allerdings habe ich die Buchstaben per Hand aus Pappe ausgeschnitten! Danke für die tolle Idee!
      Liebe Grüße
      Ulla

  • Antwort Nine 12. April 2017 at 6:40

    Ich finde Deinen Blog richtig inspirierend. Leider lässt sich viele nicht umsetzen, weil mir ein Plotter zu teuer ist 🙁

    • Antwort Astrid 12. April 2017 at 11:48

      Das verstehe ich gut….ich habe auch einige Jahre überlegt, ob ich mir einen Plotter kaufe, da er mir erst zu teuer war aber mit ein wenig Geduld kann man sich auch Schriftzüge von Hand ausschneiden. Die Motive, wie die Hasen bekommt man aber auf jeden Fall hin!

    Hinterlasse eine Antwort