Deko DIY Herbst Kreidefarbe

Kreidefarbe sprühen! Herbstdeko Kistenkürbisse

12. September 2017
Anzeige
JAAAA, ihr habt richtig gelesen….Kreidefarbe lässt sich auch sprühen.
Es gibt ja viele Dinge, die man in eine andere Farbe tauchen möchte, die sich aber nur sehr umständlich streichen lassen. Körbe, Rattanmöbel, Gitter, Möbel mit Verzierungen und und und
Nun bin ich auf eine tolle Lösung gestoßen!

Die Farbe von Lignocolor** wird von der Firma Wagner, die Sprühpistolen herstellt, schon länger getestet und es funktioniert einwandfrei! Davon durfte ich mich nun auch überzeugen,
Mit den neuen Farbtönen Mustard, Toskana und Rusty habe ich Holzkisten zu „Kürbissen“ gestaltet.

Und so wird es gemacht

Material:

Die einfache Handhabung des Home Decor Sprayer von Wagner*, der extra für Kreidefarbe gedacht ist, macht einfach nur Spaß und bringt tolle Ergebnisse.

Die Kreidefarbe unverdünnt (max. 10% Wasser dazu geben) in den Behälter füllen….

anschrauben und loslegen. Genau Angaben zur Handhabung und der einfachen Reinigung findet ihr in der beigelegten Bedienungsanweisung.

Hier noch ein kleines Video, damit ihr sehen könnt, wie super sich die Farbe auftragen lässt!


Der Sprühstrahl lässt sich prima dosieren und so braucht man für sein Objekt nur wenige Minuten. Für die Nutzung im Außenbereich empfiehlt es sich das Holz mit Lignocolor Multi-Siegel zu streichen. Dieser Möbellack dient zur Versiegelung, schütz das Holz und macht es widerstandsfähiger.

Um aus den Kisten einen stilisierte Kürbis zu machen benötigt man noch einen Stängel. Dafür einen schönen Ast auf die gewünschte Länge zusägen und an die Kiste schrauben.

Mit etwas Draht, der um einen Besenstiel gewickelt wird, Bast und Dschungelgras dekorieren.

Mit echten Kürbissen und Herbstblumen ergibt es ein stimmiges Bild

Alle meine Ideen auf Pinterest – follow me!

Follow my blog with Bloglovin

*Affiliate Links
**Kooperationspartner

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!

 

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

12 Kommentare

  • Antwort Anonym 12. September 2017 at 8:11

    Das sieht richtig schön aus! lg Sandra

  • Antwort Daniela 12. September 2017 at 15:29

    Hallo Astrid, gibt es den Möbellack zum versiegeln auch als Spray? Sonst müsste man ja hernach doch noch mit dem Pinsel streichen?!🙄 Vielen Dank und Grüße Daniela

    • Antwort Astrid 12. September 2017 at 17:03

      Den Lack kannst du natürlich auch in die Sprühpistole füllen und aufsprühen! Den Pinsel kann man dann weglassen 😉

  • Antwort Kerstin und ich 12. September 2017 at 18:41

    Was für eine tolle Idee! Einfach mal sprühen… genial! Deine Deko ist wunderschön geworden ❤️ Liebste Herbstgrüße Kerstin B.

  • Antwort Karin Lechner 12. September 2017 at 20:16

    Sehr sehr schön! Woher weißt du, dass ich am Wochenende 4 Kisten bekommen habe? 😀
    Allerdings werde ich per Hand streichen müssen.
    Ich freue mich auf jeden Fall über diese wunderbare Inspiration!
    Herzlichst
    vonKarin

  • Antwort Hilda 14. September 2017 at 8:27

    DAAAAS ist echt ein coole Sache! Das werde ich mir gleich mal genauer anschauen, dieses Sprühdings.
    Was mich aber an deinem Post auch noch begeistert, liebe Astrid, ist dein schöner Eingangsbereich (den haben wir hier noch nie zu sehen bekommen … zumindest ich nicht!). Sieht sooo schön aus alles mit den Zinkbehältern, der Bepflanzung und den Kürbissen. Sooooooo schade, dass ich das wieder nicht in natura sehen darf seufz.

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Antwort DUNI.CHERI 14. September 2017 at 13:51

    Hallo liebe Astrid!

    über die liebe lady-stil hab ich grade hier her gefunden und bin wirklich begeistert! 🙂 Soviel schöne Einrichtungs- und Dekoideen! Die DIY-Kisten-Kreidefarben-Idee ist der Burner! Das werde ich definitiv mal ausprobieren wenn mir wieder eine schöne Weinkiste vor die Füße hüpft!
    Ich komm abjetzt öfter 🙂

    Liebe Grüße,
    Duni ♥ von duni.cheri

  • Antwort Julia 15. September 2017 at 9:53

    Das ist ja wirklich mal eine praktische Sache! Das ist doch zudem bestimmt auch noch viel sparsamer als mit dem Pinsel oder?

    • Antwort Astrid 15. September 2017 at 10:34

      Das ist es bestimmt! Man spart Farbe aber was ich noch viel toller finde: ZEIT und es gibt ein perfektes Ergebnis!

  • Antwort Bente 17. September 2017 at 19:29

    Love it. Beautiful colors
    Hugs

  • Antwort Anonym 19. Dezember 2017 at 13:34

    Hallo lieben Astrid,
    stell dir vor, wir haben eine Sprühpistole (von Wagner) in der Garage stehen, und ich habe sie noch nie benützt.
    Gekauft haben wir sie, um unsere Türen zu lackieren, was auch super funktioniert hat.
    ABER ich finde die Reinigung ist doch seeeehr aufwändig, oder wie siehst du das?
    Gibt es vielleicht einen Teick, den ich bisher nicht kenne?
    Liebste Geüße,
    Susanne

    • Antwort Astrid 19. Dezember 2017 at 18:08

      Also ich fand die Reinigung relativ einfach. Früher hatte ich mal eine Sprühpistole, die zusammen mit dem Kompressor funktioniert hat. Die war schwierig zu reinigen! Viele kleine Einzelteile, Federn, Schrauben, Stangen und dann natürlich auch wieder zusammenbauen! Das war bei der von Wagner so viel einfacher!

    Hinterlasse eine Antwort