DIY Tischdeko

Festliche Tischdeko mit Mooskugeln

19. Januar 2018

Anzeige

 

Heute zeige ich euch in Zusammenarbeit mit Roombeez* eine festliche Tischdeko, die aber ganz schnell gemacht ist!

Der Sternekoch Alexander Hermann hat gemeinsam mit OTTO ein eigenes Sortiment von Kochartikeln entwickelt. Neben Töpfen, Pfannen, Messern, Geschirr und Gläsern gehören dazu auch eine Schürze und eine Kochjacke mit dem markanten „Alexander Herrmann“-Logo.

Festliche Tischdeko mit Naturmaterialien

Ich habe mir aus dieser Kollektion das Geschirr „MIX“ mit Gitterrelief in cream ausgesucht und seit es hier angekommen ist benutzen wir es nur noch! Die Teller haben so eine tolle Form, sogar der flache Teller hat einen leichten Rand der beim Servieren sicher stellt, dass  keine Soße überschwappt.  Und die Farbe schmeichelt jeder Tischdekoration. Besonders Naturmaterialien passen hier perfekt dazu, wie die Baumscheiben als Untersetzer.

Ich mag es gerne minimalistisch und so kommt der Tischschmuck ohne großes Blumenbukett aus und wird stattdessen von Mooskugeln unterstützt. 

Mooskugeln ganz schnell selbst gemacht.

Dafür habe ich einfach Zeitungspapier zu einer Kugel geformt und mit Moos umwickelt.

Eigentlich kann man als Basis alles nehmen, was irgendwie rund ist. Ein paar Styroporkugeln habe ich auch noch gefunden und die ganz kleinen Kugeln habe ich einfach nur aus den Moosplatten geformt. Das Ganze dann ein paar mal mit Draht umwickeln und schon ist die kugelige Naturdeko fertig.

Servietten locker geknotet

Akkurat gefaltete Servietten mag ich irgendwie nicht, daher knote ich  sie gerne in der Mitte locker zusammen. In den Knoten könnte man auch das Besteck oder Blumen stecken.

Blumen habe ich allerdings „nur“ in die Vasen gestellt. Leider gibt es hier auf dem Lande oft keine besonders schöne Auswahl an frischen Blumen. Aber Schleierkraut und Heidelbeerzweige sind immer vorrätig und fügen sich doch sehr harmonisch auf der festlichen Tafel ein.

Der Artikel ist in Kooperation mit Roombeez* entstanden. Dort könnt ihr auch noch mehr tolle Beispiele sehen, wie andere Bloggerinnen das Thema festliche Tischdeko umgesetzt haben.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende und vielleicht habt ihr ja sogar einen Anlass um den Tisch festlich zu decken.

 

Follow my blog with Bloglovin

Pin it:

Das könnte auch was für dich sein

12 Kommentare

  • Antwort Frau Zauberpunkt 19. Januar 2018 at 8:36

    Liebe Astrid
    wunderschön hast du diesen Tisch gezaubert! Ich freue mich zu sehen, dass du es auch liebst, den Tisch mit einem Tischtuch und Stoffservietten aufzuhübschen. 🙂
    Die Idee mit den Mooskugeln gefällt mir sehr…danke für diese tolle Inspiration.
    Happy weekend und liebsti Grüessli
    Nicole

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 19. Januar 2018 at 21:24

      Diese Leidenschaft habe ich noch nicht so lange entdeckt aber seit dieser Zeit liebe ich Tischtuch und Stoffservietten!

  • Antwort Fanni 19. Januar 2018 at 13:30

    Liebe Astrid, dein festlich gedeckter Tisch gefällt mir ausgesprochen gut! Minimalistisch und elegant. Genau mein Stil. Und die Mooskugeln sind das absolute dasmussichunbedingtnachmachen Dekohighlight! Sehr gelungen, lieben Dank dafür :-).
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Fanni

  • Antwort Sonja 19. Januar 2018 at 15:40

    Liebe Astrid,
    der Tisch sieht klasse aus, wirklich sehr edel. Mag deinen Stiel sehr gerne.
    Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße, Sonja

  • Antwort Tischlein deck dich 19. Januar 2018 at 20:25

    Hallo Astrid, sehr schön Deine Tischdeko und ich finde Schleierkraut und Blaubeerzweige völlig ausreichend. Weniger ist ja manchmal mehr. Eine Tischdekoration mit Mooskugeln habe ich auch bereits gemacht. Liebe Grüße Birgit

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 19. Januar 2018 at 21:27

      Der Meinung bin ich auch. Minimalismus ist genau mein Thema!

  • Antwort Edith Götschhofer 19. Januar 2018 at 20:45

    Hallo Astrid, genau das macht den Tisch so edel die Naturmaterialien und das schöne Leinen der Servietten und das schöne Porzellan.
    Das Moos sieht wunderschön aus. Ich hatte mal ein lustiges Erlebnis mit einer Moosdekoration.
    Da waren viele kleine Bewohner darin, seither gebe ich das Moos für ein paar Tage in einem Plastiksack und ab in den Gefrierschrank.
    L.G.Edith

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 19. Januar 2018 at 21:22

      Liebe Edith,
      ich habe meine Moosplatten vorher auch gut untersucht und „gereinigt“

  • Antwort Ann-Sophie 20. Januar 2018 at 22:53

    Was für eine tolle Idee! Die Tischdeko ist wirklich wunderschön! Mir gefällt die schlichte Kombination mit dem Schleierkraut, das ich so sehr liebe, und den Blaubeerzweigen total gut! Davon werde ich mich auf jeden Fall inspirieren lassen ✨

  • Antwort Tanja von mx | living 21. Januar 2018 at 12:49

    Hallo liebe Astrid,
    einfach wunderschön geworden Deine Tischdeko! Besonders die Idee mit der locker geknoteten Serviette gefällt mir gut. Und nun habe ich auch noch eine schöne Idee für das Moos, dass noch draußen liegt. Vielen Dank!
    Wünsche Dir einen wundervollen Sonntag und sende Dir viele liebe Grüße.
    Tanja

  • Antwort Festliche Tischdeko für jeden Anlass » Ideen und Inspiration 24. Januar 2018 at 11:03

    […] es aussehen kann, mit Materialien aus der Natur eine elegante Tischdeko zu zaubern, zeigt uns Astrid von Creativlive. Sie verwandelt Moos in hübsche Deko-Kugeln, die mit ihrer flauschigen Haptik eine interessante […]

  • Antwort Ines 18. Februar 2018 at 11:43

    Eine wunderbare Tischdeko hast du da wieder gezaubert.
    da bekommt man schon Lust auf’s Essen.

    GLG Ines♥

  • Hinterlasse eine Antwort