Deko DIY

Ich sehe Sterne…..

2. Februar 2014
und zwar überall dort, wo ich welche hingeklebt habe!

 

 

Auf der Suche nach der einzig wahren Dekofolie bin ich nun bei Hellweg fündig geworden.
Dort habe ich mir die d-c-fix Folie in schwarz und weiß bestelltund bin absolut begeistert.
Die Folie lässt sich perfekt zuschneiden, super aufkleben
und bei Bedarf einfach wieder ablösen ohne Spuren zu hinterlassen.
Ist besonders hilfreich, wenn man sich verklebt hat!

 

 

 Zuerst habe ich mir eine Vorlage erstellt mit Sternen in verschieden Größen.
Natürlich könnt ihr auch eigene Motive ausschneiden aber
falls ihr diese Sterne haben möchtet könnt ihr sie hier herunterladen.

 

 Ein Stanzer mit Sternmotiv und ein Kreisschneider tun auch gute Dienste.
Natürlich kann man auch alles von Hand ausschneiden.

 

Bei diesem Hocker habe ich einen Kreis ausgeschnitten und aus der Mitte den Stern.

 

 Den ausgestanzten Stern kann man sehr gut zum Verschönern von kleineren Objekten nehmen.
Die „Badewanne“ ist gefüllt mit einer Kerze und sieht nun noch entzückender aus.
 

 

 Auch eine „Moppe“ hat ein paar Sterne abbekommen!

 

 Diese schlichte Glaslampe von Ikea habe ich auch mit einem Stern aufgepeppt.
Und auch einen Dauerleucht-Test unterzogen!
Aber der Stern bleibt unverändert, auch bei mehreren Stunden Beleuchtung.

 

 Auch diese kleinen Teelichthalter sind „besternt“ noch süßer
und die Kerzenwärme hat keinen Einfluss auf die Konsistenz der Folie.
Also ihr könnt auch in der Nähe von Feuer alles verschönern!

 

 

 Für weiße Sterne gibt es in unserem Haushalt nicht ganz so viele Plätze,
aber die Kombination von Holz und weiß finde ich sehr schön.

 

 

 Wenn auch nicht auf Dauer
aber dafür umso schneller kann man auch Keramik
 mit ausgestanzten Motiven aus der Folie verzieren.
Eignet sich hervorragend um die kleinen Reststücke aufzubrauchen!
 Ist vielleicht nicht dauerhaft Spülmaschinen geeignet,
aber die Handwäsche überstehen die Motive auf jeden Fall!
(Habe die Tassen auch in der Spülmaschine gehabt und die Folie ist unverändert!
Allerdings bisher nur 1 mal!)

 

Diesen kleinen Lacktisch gibt es bestimmt auch fast in jedem Haushalt.
Und so könnt ihr ihm schnell mal einen neuen Look verpassen

 

 

Einen großen Kreis, z.B. mit Hilfe eines Tellers, ausschneiden und den größten Stern,
der Vorlage für die Mitte nehmen.
Auf die Rückseite der Folie übertragen und mit einem Cuttermesser ausschneiden.

 

 Der „Abfallstern“ aus der Mitte hat auch gleich einen neuen Platz gefunden.
Die runde Schachtel habe ich schon vor einiger Zeit mal geweißelt
und so hat sie mehr Pfiff bekommen.

 

 

Auch auf den mintfarbenen Emailliegefäßen machen sich die Sterne gut.
Und wenn man mal genug von den Sternen hat und  lieber wieder eine
schlichte Oberfläche wünscht kann man die Folie rückstandsfrei wieder abziehen.

 

 

Ich habe noch so viel mehr beklebt und noch mehr Ideen im Kopf, aber das würde hier wohl den Rahmen sprengen, aber ihr bekommt sicher noch was davon zu sehen!
Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

40 Kommentare

  • Antwort AlleinMein... nur für DICH gemacht ! 2. Februar 2014 at 8:54

    Wow, Du hast ja 1000 schöne Sterne aufgeklebt… Sieht sehr,sehr schön aus und es ist alles so schön stimmig… ich finde sie Sternenpracht ganz bezaubernd… Liebe Grüße Doris

  • Antwort Kleefalter 2. Februar 2014 at 9:05

    Wunderschön, ein richtiges Sternenmeer! Das aufgehübschte Lacktischchen und die Teelichter gefallen mir besonders. Auch die Idee die Tassen zu bekleben ist witzig. So kann man individuell je nach Besuch die Kaffeetassen gestalten 🙂
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
    Kleefalter

  • Antwort Tina/Bellazitronella 2. Februar 2014 at 9:15

    Oh Astrid im Sternchenfieber 🙂
    TOLL!!
    Die Idee gefällt mir . Vor allem die auf den Tassen….Das sind ja z.B. ganz nette kleine Geschenke / Mitbringsel.

    Deine Tina

  • Antwort Elkes bunte Mischung 2. Februar 2014 at 9:24

    Das sieht ja schön aus lb. Astrid. Gute Idee mit der Folie. Du warst ja richtig im Kleberausch.
    LG von Elke

  • Antwort Schwarzwaldmaidli 2. Februar 2014 at 9:26

    Tolle Idee, die schnell geht und dabei super schön aussieht.
    Die Idee mit den Tassen und den Teelichthaltern, gefällt mir am besten.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antwort LiebeArtWerkstatt 2. Februar 2014 at 9:36

    Hallo liebe Astrid,
    ich muß sagen mir gefällt durchweg alles.
    Eine schöne Idee und ich hätte noch mehr geschaut. Klasse !
    Liebe grüße andrea.

  • Antwort wohnsinniges aus den smilabergen 2. Februar 2014 at 9:50

    Astrid im Klebefieber!
    Und ich bin wie immer: TOTAL BEGEISTERT!
    Auch wenn bei mir das Sternenfieber ein wenig nachlässt im Moment… so langsam entfacht bei mir wieder die Blauphase … GENIAL!
    Die Folie werde ich mir in jedem Fall etwas näher anschauen.

    Herzliche Grüsse, Bine

  • Antwort sue 2. Februar 2014 at 10:13

    Liebe Astrid,
    ich sehe nur Sterne! Gefällt mir sehr gut!
    Wieder eine tolle Idee von dir!
    Liebe Grüße
    Karin

  • Antwort Nicole B. 2. Februar 2014 at 10:31

    Ich komme mir vor wie im Sternenhimmel….so schön. Die Idee ist klasse, ich glaube, in Weiß werde ich sie mir auch mal bestellen….
    Sternige Grüße und einen himmlischen Sonntag wünscht Dir liebe Astrid,
    Nicole

  • Antwort Evelyn Theus 2. Februar 2014 at 11:05

    Hallo Astrid
    Was für eine tolle Idee. Einfach Sachen werden so ganz schnell einen totalen Hingucker. Solche Folie muss ich mir unbedingt auch zu tun.
    Danke für den Tipp.
    LG
    Evelyn

  • Antwort Magnolienherz 2. Februar 2014 at 11:10

    Oh man oh man…
    Eins schöner als das andere!!
    Was sind denn das für süße kleine Hände auf dem Becher?
    Sind die auch ausgestanzt?
    Die find ich ja zu niedlich…
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch
    Vicky

    • Antwort creativLIVE 2. Februar 2014 at 12:41

      Die Hände sind auch ein Stanzer….kannst du auch auf dem einen Foto sehen!

  • Antwort Lina von Silbermandel´s Welt 2. Februar 2014 at 11:19

    Oh yes, genial!! Hab jetzt grad so Bock lauter Sterne
    überall drauf zu pappen ;o)
    Die Tassen, die Miniwanne, der Tisch, alles schaut super aus
    mit Sternen, passt einfach.
    Hab einen schönen Sonntag
    Alles Liebe
    Lina

  • Antwort Efeu wald 2. Februar 2014 at 11:36

    Wie genial ist das denn!!!!! Der Hocker und der Tisch sind sofort meins!!!!! Super Idee, vor allem, wenn die Folie sich gut lösen lässt! Danke für den genialen Tipps und die vielen schönen Dekoideen!!!!!!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!!!
    Liebe Grüße
    UIla

  • Antwort Frau Kim 2. Februar 2014 at 11:39

    Was für eine klasse Idee!
    Besonders einen kleinen, weißen Stern bräuchte ich bitte sofort ;o)
    Die Folie gucke ich mir gleich mal an und danke dir für deine ausführlichen Tipps. So kann es ja nur noch klappen!

    Vor ein paar Tagen hatte ich einen Supergau mit Fensterfolie…..du weisst schon, so eine Milchglasimitation, die wir mal eben schnell (selten so gelacht!) im Badezimmer anbringen wollte, da unser Rollo den Geist aufgegeben hat, ICH mich aber noch für keine neue Alternative entscheiden konnte. Tja…..Zuschnitt ging ja noch, aber bekomm dit Mistviech erst mal glatt an die Scheibe und denn ist die Folie (Ikea) so dünn, dass man unfrewiilig Knicke rein macht, die man später als dunklere, weiße Striche super erkennen kann. Selten habe ich SO geflucht und die 2te Scheibe (da Sprossenfenster) meinem Männe überlassen. Er hat mehr Geduld als ich, wobei er auch nicht wirklich damit zurecht kam und ich war überhaupt nicht schadenfreudig ;o)

    Da klingt: "Sterne ausstanzen oder ausschneide, draufpappen, fertig!" – doch gleich vieeeeel angenehmer ;o)
    Hab' noch einen tollen Sonntag und liebe Grüße…
    Kim

    • Antwort diekleinemir 2. Februar 2014 at 15:34

      Hallo Kim,
      ein kleiner Tipp von mir. Man muss die Scheibe mit Prilwasser anfeuchten und dann die Folie -auch Klebefolie- ans Fenster pappen, die lässt sich dann noch verschieben und dann mit einem Fensterabzieher oder Rakel das Wasser inklusive vorhandener Luftblasen rausschieben. Das Restwasser verdunstet und die Folie klebt fest.
      liebe Grüße
      Sabine Z.
      Das kann man auch mit der d-c- fix Folie machen.

  • Antwort B.TREE 2. Februar 2014 at 11:59

    Hallo liebe Astrid,
    das sieht alles richtig klasse aus! Mir ist da auch gleich eine gute Idee gekommen, was ich mit dieser Folie verschönern könnte.
    Ich muss mir das mal näher ansehen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Britta

  • Antwort marni faktur 2. Februar 2014 at 12:24

    Hallo liebe Astrid,

    wunderschön verschönter Sachen, werde ich auch direkt ausprobieren, super Tipp mit der schwarzen Folie 🙂

    Wo hast du denn den tollen weißen Metallkorb her?

    Schönen Sonntag und viele Grüße
    Marni

    • Antwort creativLIVE 2. Februar 2014 at 12:46

      Den Korb gab es irgendwann mal im Baumarkt im Abverkauf.

  • Antwort Ninas Welt 2. Februar 2014 at 12:35

    Hallo Astrid FANTASTISCH
    Liebe Grüße Nina

  • Antwort Mela 2. Februar 2014 at 13:03

    Hallo Astrid,

    die DC-Fix Folie ist einfach ein Hit ich habe mir ihr in meinen jugendlichen Zeiten auch Möbel verschönert und das hat gehalten und gehalten, war fein man konnte es auch nass abwischen und es sah immer schön aus, hat sich nie verändert. Toll deine Idee mit der Folie ist ein echter Hingucker und danke für die Sterne ich habe sie mir mal gepunkert ;o))))))

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag in deinem Sternenheim.

    LG Mela

  • Antwort Gerlinde 2. Februar 2014 at 14:53

    wieder einmal eine super Idee-ach wie herrlich….LG aus Wien

  • Antwort diekleinemir 2. Februar 2014 at 15:50

    Ich find die Ideen ganz klasse. vor allen Dingen auch das Geschirr bekleben, das hätte ich nie versucht.So kann man sich öfters neues machen.
    Liebe Grüße
    Sabine Z.

  • Antwort Renate K. 2. Februar 2014 at 15:59

    Liebe Astrid,
    *DANKE* für diese wunderschönen Ideen und deinen Tipp mit der Folie.
    Du bist und bleibst der CREATIV-STERN ;o) und Bildermässig bist du eh ein Sternchen 😉
    <3liche Grüße von Renate

  • Antwort einfallsReich amy k. 2. Februar 2014 at 17:06

    ich seh auch nur noch sterne, ist das ansteckend? 😉 sooooo schön dein sternenuniversum!!!
    die mintfarbenen töpfe sind ein traum, wo hast du denn solche schätze gefunden???
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    • Antwort creativLIVE 2. Februar 2014 at 17:54

      Die Töpfe sind alte Stücke! Einer vom Trödler und einer aus der Küche meiner Mutter. Ich liebe sie auch!

  • Antwort Anonym 2. Februar 2014 at 17:08

    Hallo Astrid,
    wie einfach und doch so genial. Mit der passenden Folie und der richtigen Idee kann man schöne Dinge noch schöner machen.
    Gerne würde ich dir meine Ergebnisse (Türkranz und Beton-Experimente) als Bild zusenden. Ich weiß allerdings nicht wie?

    LG Eva

    • Antwort creativLIVE 2. Februar 2014 at 17:57

      Liebe Eva, würde mich sehr über die Fotos freuen. Die e-mail Adresse hättest du auch rechts in der Sidebar gefunden, aber ich schreib sie dir gerne hier auf:
      creativelive@freenet.de

  • Antwort Uli von whatuliloves 2. Februar 2014 at 17:14

    ☆★☆★super idee ☆★☆★
    Danke dir fürs Zeigen
    Liebsten
    Gruß

  • Antwort Liese 2. Februar 2014 at 17:46

    Wie cool! Sterne gehen doch immer! Die auf dem Holzbrett gefallen mir am Besten!!! Das muss ich mir merken!
    Viele Grüße, Lisa von http://www.liesenaeht.de

  • Antwort Ines 2. Februar 2014 at 18:04

    Hubert K. würde singen: " Ich seh' den Sternenhimmel, Sternenhimmel…".
    Einfach nur genial! Die Folie kenne ich aus meiner Zeit als Dekorateurin gut. Es ist die Beste, die mir bisher untergekommen ist.

    GLG Ines

  • Antwort antonsmuddi 2. Februar 2014 at 19:09

    Liebe Astrid, mir kam auch gleich die passende Liedzeile in den Sinn. So schöne Sterne hast du geklebt. Da fühlt man sich als Leser auch gleich im Sternenhimmel, so schön sieht alles aus. Da warst du richtig fleißig und kreativ. Und sogar alle kleinen Rester und Schnipsel kamen noch zum Einsatz :O) toll.
    Nun kannst du den Restsonntag geniessen und ich schicke dir als Gruß ein Sternlein …
    Sternliche grüße von antons muddi
    katja

  • Antwort Sabrina Noesch 2. Februar 2014 at 19:48

    Liebe Astrid, das ich von diesem Sternen Post begeistert bin, muss ich Dir eigentlich gar nicht sagen, oder ?
    Ich könnte glatt bis auf das schwarz alles an Ideen übernehmen. Die Folie werde ich mir mal näher anschauen. Vielleicht ist sie ja auch plottergeeignet ? Ich habe nämlich vor mir so ein Teil in naher Zukunft zuzulegen.
    Viele liebe und sternige Grüße Sabrina

  • Antwort Heavenly Rosalie 2. Februar 2014 at 20:07

    Wow, was für ein toller Post! Die Sterne sehen ja soooo schön aus! Danke für die tolle Idee, werd ich bestimmt nachmachen! :-))
    Liebe Grüße
    Rosalie

  • Antwort Wohngeschichten 2. Februar 2014 at 20:29

    Ich liebe Sterne!!!!!!….und Deine Ideen sind klasse! Gefällt mir sehr!
    Viele liebe Grüße, Julia

  • Antwort Glückskiste 3. Februar 2014 at 6:57

    Hallo Astrid, die Idee ist wieder mal echt super! Vielen Dank für's Zeigen.
    LG Jutta

  • Antwort Tanja von Ideenreich 3. Februar 2014 at 22:07

    Ich bin im Sternenhimmel, Sternenhimmel oh oh..
    Wunderschön!!! Ich liebe Sterne liebe Astrid! Du hast ja echt viele Sachen so toll aufgehübscht! Wahnsinn! Werde ich mir merken und auch mal ausprobieren!
    GLG Tanja

  • Antwort art.of.66 4. Februar 2014 at 7:23

    Liebe Astrid,
    das nenn ich ja mal S*T*E*R*N*I*G ;-)))))))
    Die weißen Sterne auf dem Holz gefallen mir persönlich am besten, aber auch die anderen "beklebten" Sachen können sich sehen lassen. Wunderschön geworden.

    Liebe Grüße,
    Simone

  • Antwort die kleine Plauderei 4. Februar 2014 at 8:54

    Liebe Astrid, da hast du uns mal wieder ganz zauberhaft inspiriert. Wenngleich ich jetzt nicht unbedingt Sternenverliebt bin finde ich die Anregung mal wieder … ich würde sagen … SPITZE!
    Liebe Grüße, Lilli

  • Hinterlasse eine Antwort