Allgemein Deko DIY Nähen Silhouette Cameo

DIY Papieranhänger

27. Januar 2015
Hallo ihr Lieben,
heute gibt es ein DIY mit wirklich kleinem Aufwand und Budget.

 

Ich habe ja einen Faible für Zweige aller Art.
Bei jedem Spaziergang könnte ich einen nach Hause zerren.
Eigentlich mag ich ja gerne , wenn er einfach nur so in einer Vase steht.
Aber mit ein paar schlichten Papieranhängern kann man ihn auch mal aufpeppen!

Was ihr braucht sind einige schöne Motive oder Muster,
etwas Füllwatte, eine Nähmaschine,
evtl.- ein paar Ösen und etwas Schnur.
 
Die Motive auf einfachen Druckerpapier ausdrucken…..
Wer mag kann sich meine Vorlagen downloaden

….und eine Form nach Wahl nähen.
Nicht zu ordentlich und 3-4 mal „krumm“ übereinander.
In der ersten Runde etwas Füllwatte einschieben
und erst dann die Runde schließen!

Diese Ei-Form war eigentlich nicht mein Ziel, denn für einen
Osterstrauß kann man sie wohl auch verwenden,
ist aber dann doch noch ein wenig zu früh.

Mit einer Lochzange ein Loch stanzen und die Öse einpressen.
Natürlich kann man auch nur so ein Band durchfädeln
aber mit den Metallösen sieht es noch etwas schicker aus!

Für meine Glas Vase habe ich mir diese schicke Etikett ausgedruckt.
Die liebe Bella hat die Vorlagen dazu auf ihrem Blog zur Verfügung gestellt.
Danke dafür…habe mich sehr darüber gefreut….kam wie gerufen!
Ich habe es auf die transparente Klebefolie gedruckt, die auch schon hier verwendet habe

 

Die Bilder aus dem Hintergrund könnt ihr auf dieser Seite
 Chicfetti runterladen.
Dort gibt es so entzückende Motive, die ihr
(habe extra nachgefragt)
für den privaten Gebrauch nutzen dürft
und ich euch gerne hier auf dem Blog zeigen darf!
 

 

Auch in meinem Creativzimmer sind ein paar Rosa Kissen eingezogen.
Gefunden bei H&M, das schicke Kissen mit den grafischen Muster ist ein Geschirrtuch,
welches ich zusammengenäht und den Aufhänger als kleines Label daran genäht habe.

Nach meinem letzten Post kamen einige anfragen und Kommentare zum
Schneideplotter (Cameo Silhouette).
Natürlich ist sie mit 300€ eine teure Anschaffung,
aber ich habe so viele Pläne damit und heute zeige ich euch schon mal 2 Anwendungen.
In Laufe der nächsten Zeit werdet ihr hier noch so Einiges zu sehen bekommen.
 
 
Für diese XXL Klammern
(die ich im Schlussverkauf bei Ernstings Family gekauft und alle weiß gestrichen habe)
habe ich mir Zahlen aus d-c-fix Folie  ausschneiden lassen.
Von der Folie ist noch genug auf der Rolle
obwohl ich hier ja schon einiges an Sternen ausgeschnitten hatte.
 
 
 
Ich war so begeistert, wie meine Cameo das so sauber ausgeschnitten hat
ohne das Trägerpapier zu zerstören.
Das ging letztes Jahr, noch mit dem Cutter, nicht so toll!
 
 
Außerdem habe ich mir Visitenanhänger entworfen.
So ähnlich habe ich sie mal auf einem Blog gesehen.
Allerdings wollte ich eine Aufklappvariante,
in die ich noch etwas geschrieben habe.
 
 
Wer nun mal etwas hausgemachtes von mir bekommt
wird auch noch mit diesem Anhängern bedacht!
 
 
Eine wundervolle Woche wünscht euch
 
 
Verlinkt mit Creadienstag
Ideen aus Papier bei niwibo

 
Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

45 Kommentare

  • Antwort Tante Mali 27. Januar 2015 at 6:56

    Liebe Astrid,
    ich hab mich grad in dieses kleine Vögelchen verliebt. Süß sind die Anhänger und nachdem ich auch ständig irgendwo irgendeinen Ast finde, der gerettet werden muss, hätte ich genügend "Hängematerial".
    Schon wieder so eine Post-Wohltat-Inspiration von dir – danke
    und alles Liebe
    Elisabeth

  • Antwort Fräulein Lampe 27. Januar 2015 at 7:17

    Guten Morgen Astrid,
    eine schöne Idee und so ein Plotter ist sicherlich was tolles!
    Auch wenn ich dafür dann soch zu geizig bin, da spar ich lieber für ein neues Objektiv;)
    Aber bei dir guck ich immer wieder gern, was du daraus zauberst, ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Meli

  • Antwort Kerstins Zuhause 27. Januar 2015 at 7:42

    Ohhh, Astrid, eine tolle Arbeit.
    Das bekomme sogar ich mit der Nähmaschine hin.
    Danke für die Ideen heute.
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Antwort Smilla G. 27. Januar 2015 at 8:05

    Guten Morgen Astrid,
    da sind wir wohl beide im.Papierfieber, was?!
    Deine Anhänger find ich genial, gerade weil.auch ich so gerne einfache Äste in die Vase stelle.
    Was ist denn eine "Cameo" ???
    Liebe Grüsse
    Smilla

  • Antwort Posseliesje 27. Januar 2015 at 8:27

    Liebe Astrid,
    ein DIY mit geringem Aufwand und kleinem Budget ist genau mein Ding. Leider habe ich keine Nähmaschine…aber vielleicht kann ich meine Schwester mal zu einem gemeinsamen Bastelabend überreden. Deine Anhänger gefallen mir nämlich sehr. Und die Visitenanhänger auch.
    LG, Kerstin M.

  • Antwort PamyLotta 27. Januar 2015 at 8:40

    Liebe Astrid,
    das ist eine sooooo schöne Idee.. Gefällt mir total… weil auch ich so eine Zweige-mit-nach-Hause-Schlepperin bin. Mein Sohn die Stöcke, ich die Zweige….. und einfach so in die Vase gefällt mir das auch immer sehr. Mit solch Anängern peppt es das Ganze natürlich nochmal auf….

    Ganz liebe Grüße,
    Pamy

  • Antwort frau nahtlust 27. Januar 2015 at 9:11

    Super Idee, das mit den Anhängern. Gefällt mir gut! Danke!
    LG. Susanne

  • Antwort Nicole 27. Januar 2015 at 9:23

    oh ja, eine Cameo hätt ich auch gerne! Aber zuerst muss mal eine Kamera ausgesucht werden….
    Liebe Grüsse Nicole

  • Antwort Lady Stil 27. Januar 2015 at 9:27

    Liebe Astrid,
    das sind wieder einmalig schöne Fotos mit
    tollen DIY-Ideen! Danke auch für den Chicfetti-Tipp!

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Antwort WohnLust 27. Januar 2015 at 10:25

    Wie immer großartig!! Du haust mich immer wieder um und die Ideen scheinen dir nie auszugehen. Echt Hammer!
    LG, Bianca

  • Antwort Andrea Liebert 27. Januar 2015 at 11:03

    Liebe Astrid,
    so toll wieder alles, bei dir sieht auch alles so easy aus.
    Ich bin immer wieder begeistert.
    Liebe grüße andrea.

  • Antwort Liska 27. Januar 2015 at 12:04

    Ohh wie schön! Papier ist mein absolutes Lieblingsmaterial und deine Anhänger sind echt toll geworden! Vielen Dank für die Inspiration.
    Liebe Grüße!
    Liska

  • Antwort Eclectic Hamilton 27. Januar 2015 at 12:13

    Die Anhänger sind grandios, liebe Astrid!
    Sehen aus wie "teuer gekauft".
    Danke für dieses wunderbare DIY.

    Greetings & Love
    Ines

  • Antwort Mit Liebe zum Detail 27. Januar 2015 at 14:20

    Ach süß,so nett,und ganz einfach..
    Weist du wie toll deine Anhänger aussehen…wau so super wirkt der Anhänger als wäre es aus einen Nobel Geschäft,so schick,,,ehrlich!
    Ich habe kein Licht zum fotografieren,für meini DIY,das ist echt ärgerlich,aber blitzen kommt für mich nicht in Frage,also Geduld..
    L.G.Edith.

  • Antwort Lotte 27. Januar 2015 at 14:52

    Moin Astrid, die Anhänger sind toll geworden, vielen Dank für dieses DIY. Erst letzte Woche habe ich ähnliche Papieranhänger gebastelt, aber schon etwas österlich (upsi). Da sind Deine natürlich viel schöner für den Übergang. So, jetzt wünsche ich Dir noch eine schöne Woche und liebe Grüße von Lotte

  • Antwort Tanja von mx | living 27. Januar 2015 at 15:42

    Liebe Astrid,
    Du kommst einfach auf die unglaublichsten Ideen… Danke für die Inspiration! Liebe Grüße und einen tollen Abend! Tanja

  • Antwort Liebhaberstücke 27. Januar 2015 at 16:08

    Liebe Astrid,
    wieder mal sehr genial. Schaut toll aus. Wir haben auch einen Plotter. Mein Mann benutzt den
    für Aufkleber. Ich bin ja noch gar nicht auf die Idee gekommen, ihn zu benutzten (ich Dummerchen :-)),
    da werd ich mal schauen, wie der funktioniert.
    Lg Christiane

  • Antwort Tanja Obergföll 27. Januar 2015 at 17:26

    Liebe Astrid,
    Oh…dieser Post gefällt mir aber gut. So schöne Bilder und eine super Idee
    Hast du da gehabt mit den Anhängern.
    Auf jeden Fall muss ich mich mit dem Thema Plotter auch mal auseinandersetzten.
    Ich kenne das Gerät nicht wirklich. Scheint aber was tolles zu sein.
    Liebste Grüße
    Tanja

  • Antwort Nicole B. 27. Januar 2015 at 17:40

    Liebe Astrid,
    bei Dir wird es immer mehr rosa. Sieht so klasse aus.
    Die Idee mit dem Ast und den Anhängern ist klasse.
    Das mag ich auch so gerne.
    Und danke für den Link zu den Flaschenetiketten. Die sind klasse.
    Hast Du dafür ganz normale Transparentfolie genommen?
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Antwort Heike Ellrich 27. Januar 2015 at 18:23

    Liebe Astrid,
    so viele tolle Ideen zeigst du mal wieder. Herrje, ich muss wohl doch noch nähen lernen. Und so ein Schneideplotter … scheint ja ein sehr nützliches Ding zu sein. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Heike

  • Antwort Sandra 27. Januar 2015 at 18:37

    Hallo, deine Anhänger gefallen mir ausgesprochen gut, werde sie auch probieren. Deine Bilder sind schon so frühlingshaft, wunderschön. Liebe Grüße, Sandra von http://www.saras-dekolust.at

  • Antwort Crown Living 27. Januar 2015 at 19:02

    Wow, so viele tolle Ideen auf einmal! Gefällt mir alles was
    ich sehe:-) Vielen Dank für die Vorlage.
    LG Sylke

  • Antwort Franzi von spoon and key 27. Januar 2015 at 19:06

    Eine schöne Idee, auf deinen Schneideplotter bin ich ja etwas neidisch, aber ich werde wohl noch eine Weile bei Schere und Co bleiben 😉 Sag mal bescheid / oder zeige gerne mal deinen Kalender her, wenn du ihn nachgebastelt hast 🙂

    Die Anhänger kann ich mir in der Ei-Form toll als Osterdeko vorstellen – vll auch aus Stoff?! Mal sehen… 😉
    Liebe Grüße!!
    Franzi

  • Antwort filigarn 27. Januar 2015 at 19:54

    Hallo liebe Astrid,
    Dankeschön für die tolle Anleitung und die schöne Idee, gefällt mir richtig richtig gut!! Und diese wudnervollen Bilder, einfach nur schön!!

    Liebste Grüße
    Nadja

  • Antwort Anonym 27. Januar 2015 at 19:55

    Hallo du Creativqueen!
    Deine Papieranhänger sind ein Traum und kommen für mich genau zum richtigen Zeitpunkt! In Werken steht der "Nähmaschinenführerschein" am Programm, Nähen auf Papier ist ein Teil davon. Ich sehe schon einen großen Ast im Foyer stehen………wenn es soweit ist, schicke ich dir ein Bild! Ich habe mir heute eine Dampfbügelstation gekauft, mit einem Plotter hätte ich mehr Freude!
    Schönes für deinen Abend, Sissy

  • Antwort Claudia 27. Januar 2015 at 20:08

    Liebe Astrid, Danke für die tollen Ideen, das Klammern Bord ist der Hammer!
    Ich kann mich garnicht entscheiden was ich nachbasteln soll :-))
    Alles Liebe Claudia

  • Antwort johannarundel 27. Januar 2015 at 21:05

    Ahhh, mit so einem Plotter liebäugle ich ja auch… ganz hin und wech bin ich von den schicken easypeasy Anhängern! Besonders gut gefällt mir die Schwarzweissigkeit und die Mini-Kupferakzente. Schön!
    GLG Johanna

  • Antwort ZamJu 27. Januar 2015 at 21:55

    Wunderschön diese Papieranhänger und eine tolle Idee. Ich habe mich die ganze Zeit schon gefragt, was ich an die trockenen Äste hängen soll, nachdem ich die Weihnachtskugeln "eingemottet" habe. Diese Idee kam gerade zur rechten Zeit. DANKESCHÖN!
    LG
    ZamJu

  • Antwort Christin 28. Januar 2015 at 7:01

    Hallo Astrid, das sieht ja toll aus, so viele schöne Ideen, ich bin begeistert :).Ich habe auch schön überlegt, was man jetzt so hinbammeln könnte, guter Tipp und nicht so kompliziert. Schön ist es bei dir, hab mich gleich mal eingetragen, daß mir nichts mehr entgeht. Ganz liebe Grüße Christin

  • Antwort Anonym 28. Januar 2015 at 8:20

    Besonders das kleine Vögelchen in den Zweigen gefällt mir ausgezeichnet – lauter solche Vogel-Zweig-Anhänger zwischen den "echten" Zweigen würde ich mir wünschen. Kannst Du diese Vorlage einzeln zur Verfügung stellen- ich schaffe es jedenfalls nicht, sie da aus dem PDF raus zu schnippeln 🙁 Und sag mal, drucken auf Transparentfolie geht wohl nur mit Laserdrucker, oder? Sieht so super aus! Herzlichen Dank für alles, mARTina

  • Antwort Tanja 28. Januar 2015 at 8:21

    Liebe Astrid, ich bin gerade zufällig auf deinem Blog gelandet, weil ich nach einer Chalk Paint Anleitung gesucht habe. Und hängen bleiben… Wow, es ist toll, was du machst und du kitzelst meine kreative Ader 😉 Ich komme auf jeden Fall wieder und hole mir Ideen und Umsetzungtipps. Vielen Dank! Herzliche Grüsse aus Zürich, Tanja

  • Antwort die kleine Plauderei 28. Januar 2015 at 9:07

    Liebe Astrid,
    toll, toll, toll – alle Ideen finde ich mal wieder gut nachmachbar und sehr gelungen! Ich beneide dich richtig für deine Kreativität … und dieses Cameodingens … und um deine Nähkenntnisse :)))
    Hab einen feinen Wochenteilertag!
    LG, Lilli

  • Antwort Heike von WIESOeigentlichnicht 28. Januar 2015 at 10:13

    Liebe Astrid,
    wieder mal eine wunderbare Idee. Bei dir sieht immer alles so Kinderleicht aus doch das ist es bestimmt nicht.
    Eine ganz tolle Idee mit einer ganz tollen Dekoration. Mir gefällt es so gut bei dir. 🙂

    Lieben Gruß
    Heike

  • Antwort utatravel 28. Januar 2015 at 13:37

    einfach nur schön ! und die Idee mit den Anhängern gefällt mir

    lieben Gruß
    Uta

  • Antwort Gerlinde 29. Januar 2015 at 14:51

    Gestern hattest du über 800 Leser liebe Astrid und das kann ich verstehen, du hast ja sensationelle Ideen, die gar nicht viel kosten und wirklich sehr dekorativ sind. Mit meiner Cameo habe ich auch eine unglaubliche Freude, ich habe mir sogar schon das zweite Jahresabo an Dateien gegönnt, da heisst ich brauche nun nur mehr Zeit, sie auch zu verarbeiten. Danke für deine Kreativität, ich ziehe den Hut vor dir–LG aus Wien von Gerlinde

  • Antwort Bella Herzenssachen 29. Januar 2015 at 16:28

    Huhu Astrid,
    wie genial sind denn deine ganzen tollen DIY schon wieder? Ich bin hin und weg, wirklich! Solche genialen Ideen!!
    Und dann hast du mich auch noch erwähnt! So so lieb von dir, vielen vielen Dank! DAs Etikett sieht bei dir auch wirklich toll aus!
    Ich denke die Anhänger sind auch genial zu Ostern?!
    Liebste Grüße
    deine Bella

  • Antwort glückszaubermädchen 29. Januar 2015 at 19:55

    Liebe Astrid,
    wow, was für hübsche Anhänger – eine tolle Idee! Und auch sonst sind es wieder richtig schöne Fotos geworden von deiner Einrichtung!
    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Antwort Sylvi 29. Januar 2015 at 20:35

    Liebe Astrid
    wow schaut das alles toll aus. Die Anhänger, Dein Creativzimmer, die Bilder, die Kissen und die Ranunkeln. Ich bin ja hin und weg.
    ich liebe rosa einfach =)
    da bin ich ganz Mädchen

    Herzlichst
    Sylvi

  • Antwort Fundstücke mit Stil 31. Januar 2015 at 21:14

    Hallo Astrid,
    eine toller Blog, mit vielen schönen Ideen
    hier bleibe ich doch gerne,
    Gruß Ursula

  • Antwort art.of.66 1. Februar 2015 at 11:51

    Hallo Astrid,
    irgendwie hänge ich (mal wieder) total hinterher.
    Die Anhänger sehen voll schön aus und auch die tollen rosa Sachen passen perfekt bei dir rein.
    Bin echt schon gespannt, was du alles mit dem Plotter anstellst – vielleicht macht du mir damit die Kaufentscheidung leichter ;-))

    Liebe Grüße,
    Simone

  • Antwort Renate K. 2. Februar 2015 at 12:45

    Liebe Astrid,
    du bist echt ne Wucht !!!!
    Mal wieder alles soooo schön und peppig *hihi*
    ich wünsche dir auch eine kreative und wundervolle Woche,
    gaaaanz <3liche Grüße :O)

  • Antwort Ines 3. Februar 2015 at 19:11

    Ja der Wahnsinn, Astrid!
    Du sprudelst ja geradezu auch im Winter vor Kreativität über. Ich bin mal wieder hell auf begeistert.

    GLG Ines♥

  • Antwort Franzy vom Schlüssel zum Glück 11. Februar 2015 at 7:50

    Superschöne Idee und danke auch gleich für die Vorlagen, kann man ja immer mal gut brauchen 🙂
    und auch wenn die Ei-form nur Zufall war: zu Osstern in ein bisschen PAstellfarben ist das sicher super schön!

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  • Hinterlasse eine Antwort