Allgemein Deko Papier Silhouette Cameo

Plissee falten mit der Silhouette Cameo

9. März 2015

Hallo ihr Lieben,
was soll ich heute zeigen….
Beim letzten Post habe ihr mich ja mit Kommentaren überhäuft.
So gut haben euch meine Fake Metallkisten gefallen!
Darüber habe ich mich unheimlich gefreut, war förmlich überwältigt!
DANKE dafür!!!

Aber heute wird es etwas ruhiger.
Es geht ums Papierfalten….
Auf vielen Blogs kann man schon die tollen Faltobjekte sehen!
Bei mir gibt es sie heute mit Unterstützung!

Hier seht ihr das Ergebnis monatelanger Arbeit!!!!
Okay…ganz so schlimm war es nun wieder nicht
aber seit ich zum ersten Mal auf eine Anleitung zum selberfalten der Plissees
gestoßen bin wollte ich selber etwas Adäquates falten!
Meine Vorstellung war eine Lichterkette mit diesen Origamiformen.
Anleitungen gibt es ja inzwischen viele…
meine ersten Versuche habe ich nach dieser gemacht.
Trotz aller Anstrengungen ist es mir nicht gelungen sie so ordentlich zu falten,
dass sie meinen Ansprüchen genügen und
so hatte ich mein Vorhaben schon fast wieder auf Eis gelegt.
Aber…wie ihr inzwischen ja schon wisst, habe ich mir zu Weihnachten einen Schneidplotter zugelegt.
Nach einiger Einarbeitungszeit bin ich drauf gekommen, dass der nicht nur schneiden kann,
sondern auch falzen!
Dafür muss man nur die Schneidetiefe reduzieren
und schon wird das Papier nicht durchgeschnitten sondern nur angeritzt.
Also habe ich mir Vorlagen erstellt mit 2 verschiedenen Linienfarben,
denen ich im erweiterten Modus die entsprechenden Schnitttiefen zugeordnet habe.
Und ich habe gleich die Löcher für den Draht zum Durchfädeln mit eingezeichnet
….dazu später mehr!

Für die Falzlinien legt man einen neuen Linientyp an,
dem im erweiterten Modus das „Falzen“ zugeordnet wird.

Bei den Schnitteinstellungen Messertiefe 1 einstellen
(Die Messereinstellung am Gerät richtet sich aber nach dem Papier
aus dem ihr ausschneidet z. B. Tonkarton 3-4)
Nach dem Ausschneiden braucht man nur noch den vor gefalzten Linien zu folgen. 

Die geraden Linien falte ich immer in beide Richtungen,
so schiebt es sich am Ende fast von alleine zusammen.

Für präzises Falten und glatte Kanten empfehle ich unbedingt ein Falzbein….
die Anschaffung lohnt sich wirklich!

Seht ihr die Löcher, die schon in das Papier geschnitten wurden!!!!
So kann man mit einer Nadel den Draht
fast mühelos durch die Form fädeln.

Vor dem Zusammenkleben eine Lichterkette einlegen

Das ist eigentlich die schwierigste Form, die ich gefaltet habe.
Die anderen mit nur einer Schräge gingen viel einfacher.

Für alle Figuren wird allerdings eine 24″ Schneidematte benötigt.
Meine ersten Versuche auf der 12×12″ Matte waren entweder zu kurz oder zu klein.
Die Löcher hinterlassen viele kleine Kreise auf der Schneidematte,
die man aber ganz einfach mit Wasser wieder abspülen kann.
Habe ich nach allen Schneideaufträgen gemacht.

 Schneidedateien für diese 2  grünen Anhänger
Plissee 2

Schneidedatei graues  Plissee 1

Schneidedatei für die Lichterkette

Alle Vorlagen und Einstellungen habe ich mir selber erstellt ….
vielleicht geht es noch perfekter….
aber für mich hat es so gepasst und das Ergebnis ist mir damit gelungen!
Also seid gnädig…..ich bin noch bei den Anfängen!
Verlinkt mit Creadienstag

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

79 Kommentare

  • Antwort Anonym 3. März 2015 at 6:12

    WOW. Einfach nur schön, und vielen herzlichen DANK für die Bereitstellung der Dateien.

  • Antwort Anonym 3. März 2015 at 6:14

    Guten Morgen Astrid!
    Für einen Anfänger sieht es aber echt super aus!
    Bin schon gespannt was als nächstes kommt.
    GLG Gerhard!

  • Antwort Tante Mali 3. März 2015 at 6:23

    Liebe Astrid, ohhhhhh wie schön. Ich schiele auch schon seit einiger Zeit auf diese wundervollen Faltobjekte – ABER – das ist leider nichts für meine Ungeduld. Deine sind ein Traum!!! ALLLLLLEEEE!!! Super, ich bewundere dich wirklich. (Nicht nur dafür.)
    Viel Freude damit und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

  • Antwort Katja 3. März 2015 at 6:33

    Oh die sind total schön geworden. Ich muss mir auch bald mal den Plotter kaufen, ich finde den soo toll. Mit dem grauen Plissee sollte man doch auch ne Lichterkette machen können oder? LG Katja

    • Antwort creativLIVE 3. März 2015 at 19:08

      Natürlich….geeignet sind dafür alle Modelle!

  • Antwort Tamm 3. März 2015 at 6:43

    Hatte am Sonntag im Gartencenter eine Bastelpckung für so Ornamente in der Hand und dachte das mach ich mir mit der Silhouette.
    Danke für die Dateien, das erspart mir viel Zeit.
    Was hast du für Papier genommen?

    LG Sabine

    • Antwort creativLIVE 3. März 2015 at 19:10

      Das Graue ist Tonpapier, das Grüne Tonkarton und das weiße Papier ist irgendwas dazwischen…habe ich in einem Künstlerbedarfsladen gekauft und es hat 160g.

  • Antwort Frieda 3. März 2015 at 6:48

    Liebe Astrid, das sind echte Schönheiten!!! Ich bin begeistert! Da muss ich dann gleich mal schauen, ob ich das vielleicht irgendwie für die Portrait anpassen kann. Vielen lieben Dank, dass Du das geteilt hast! LG, Frieda

  • Antwort LÖwin.g 3. März 2015 at 7:01

    Ich habe ja leider (!) noch (!!!) keinen Plotter… doch so aufs HInsehen finde ich dein Tutorial super… toll erklärt und das Ergebnis einfach wunderschön.
    LG Birgit

  • Antwort nasch 3. März 2015 at 7:17

    Danke schön, ich werde sie gleich mal nachbasteln 🙂

  • Antwort Angelika Leśniak 3. März 2015 at 7:27

    Du machst wirklich ganz tolle Sachen. Und zeigst sie sooo schön. Danke!!!
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Antwort Mit Liebe zum Detail 3. März 2015 at 7:29

    Hallo Astrid,wunderschön,ach du meine Güte,so ein Kunststück davor habe ich wirklich Respekt.
    Du bist ja ein Profi geworden,unwahrscheinlich was du alles kannst und schaffst.
    Aber diese Falttechnik ist wunderschön,mir hat das auch immer gefallen wenn ich das auf einigen Blogs gesehen habe,und nun machst du das auch.
    Gratuliere,es ist dir super gut gelungen,meine Deko Queen!
    L.G.Edith.

  • Antwort Fröken Su 3. März 2015 at 7:31

    Die Lichterkette sieht toll aus, die werde ich nur leider nicht schaffen nachzubauen, also falls du sie mal verlosen willst, ich würde sie wohl gerne nehmen 😉

    Lieben Gruß
    Susanne

  • Antwort Sabrina Noesch 3. März 2015 at 7:31

    Liebe Astrid, Du bist und bleibst meine DIY Queen ! Die Anhänger sehen so toll aus. Ich habe mir schon diverse Anleitungen für die Plissee Dinger angesehen und nicht begriffen. Jetzt werde ich das noch mal versuchen und mit Deinen Dateien ganz ja fast nichts mehr schief gehen.
    Vielen Dank für die Bereitstellung der Dateien. Ganz toll, lg Sabrina

  • Antwort Iris H 3. März 2015 at 7:35

    Wow, wie genial .. falzen mit der Cameo. Vor kurzem habe ich mich mal an ein Plissee gewagt, aber so ganz exakt werden sie von Hand halt nicht. Danke fürs Teilen, da fehlt nur noch eine lange Schneidematte.
    LG
    Iris

  • Antwort Nica Sotiropoulos 3. März 2015 at 7:40

    Wow! Ich glaub ich hätte die Geduld nicht! Die Lichterkette ist super schön geworden! Bin mir hier auch am überlegen ob ich mir so einen Plotter anschaffen soll.
    Liebe Grüsse Nica

  • Antwort RAUMIDEEN 3. März 2015 at 7:44

    Wenn man will dann kommt auf tolle Ideen. Ich habe auch eine Cameo und schon einiges mit geringer Schnitttiefe gefalzt, weil mir der eigentliche Falzschnitt der Cameo nicht so gut gefällt. Deine Lichterkette ist super geworden, ich glaube ich werde mal das Messer wetzen.
    Liebe Grüße
    Cora

  • Antwort die kleine Plauderei 3. März 2015 at 8:26

    Ganz toll sind deine Papierornamente geworden! Ich hab mich da noch nicht ran getraut . Respekt!
    Lieben Gruß, Lilli

  • Antwort Cuchikind 3. März 2015 at 8:26

    Wow, was so ein Plotter alles kann. Ich habe letzte Woche ein Plissea mit der Hand gefaltet, aber deine sehen echt professioneller aus.
    LG Steffi

  • Antwort Grimmskram 3. März 2015 at 8:28

    Liebe Astrid, deine Kreativität ist ja unermüdlich! Ich staune immer, was du dir alles so einfallen läßt. Das Falten mit der Silhouette ist genial, das werde ich die Tage mal ausprobieren und meineer Freundin zum Geburtstag eine Lichterkette schenken. Vielen Dank für die Dateien!
    LG Jutta

  • Antwort WohnLust 3. März 2015 at 8:29

    Kind, ich bin mal wieder komplett sprachlos. Da denkt man, genialer kann´s bei dir nicht mehr werden, da kommst du mit den nächsten megacoolen DIY umme Ecke. 🙂 Du bist echt der absolute Haaaaaaammer!!!!!!! ♥♥♥♥
    LG, Bianca

  • Antwort Shabby Landhaus 3. März 2015 at 8:36

    Uih…wenn das die Anfänge sind……..geht das noch zu toppen?
    Wunderschön geworden!

    Liebe Grüße
    Sigrid

  • Antwort Kebo homing 3. März 2015 at 8:55

    Liebe Astrid, ich gehöre ja zu denen, die noch einzeichnen, von Hand falzen usw., aber die Cameo steht schon seit langem auf meiner Wunschliste und irgendwann wird sie (hoffe ich) kommen… dann komme ich gerne auf Deine klasse Anleitung zurück, die Faltobjekte gefallen mir nämlich super. Und ich hab gerade gesehen, Du bist auch in Salzburg, freu mich, Dich persönlich kennen zu lernen 🙂
    Liebe Grüße, Kebo

  • Antwort Smilla G. 3. März 2015 at 9:17

    Ach Astrid,
    ich seh schon, ich brauch so ein Plotter-Dingens…das ist ja sowas von vielseitig.
    Habe ja auch schon solche Plissee-Anhänger gefaltet, ging ganz gut…allerdings nur mit "normalem" Papier…bei festerem werden die Knicke nie so sauber…Falzbein hin oder her.
    Deine Lichterkette ist wunderbar!
    Ich geh dann mal sparen…auf den Plotter 😉
    lg
    Smilla

  • Antwort Sali 3. März 2015 at 9:22

    Eigentlich wollte ich meinen Mann ja heute nicht in den Baumarkt begleiten. Da dieser aber eine große Abteilung für Hobby-Bedarf hat und ich dein DIY unbedingt nachmachen möchte, fahre ich dann wohl lieber doch mit! Bin auch einfach sprachlos wie toll deine Plisee aussehen.
    Einfach wieder genial liebe Astrid deine Idee!
    Liebe Grüße
    Sali

  • Antwort claudia swantje 3. März 2015 at 9:26

    Was bist du denn für ein Schatz?! Wie geil ist das denn bitte? Ich bin begeistert! Und dazu noch eine tolle Anleitung! Vielen vielen Dank! Das wird meine Frühjahrsdeko! Juhu!

  • Antwort Barbara 3. März 2015 at 9:27

    Wahnsinn, sehen die toll aus! Und vielen Dank dass Du Deine Dateien zur Verfügung stellst ……
    Ich geh mal eine 24" Matte bestellen …

    LG Barbara

  • Antwort Schäätzelein 3. März 2015 at 11:47

    Also Astrid, ich finde die sehen doch wirklich genial aus!
    Ich versteh zwar nur die Hälfte, aber die Lichterkette gefällt mir total gut! Aber besonders diese Anhänger in grau und weiß haben es mir angetan. Schade, dass man die nicht kaufen kann. Oder kann man die wo kaufen?
    Liebe Grüße sendet dir
    Nina

  • Antwort Gute Stube 3. März 2015 at 12:04

    Hallo Astrid,

    ich bin ganz hin und weg gerissen von diesen tollen Plisseedinger. Muss ich gleich heute Abend mal ausprobieren. Ich hoffe mal ich kriege hin.

    LG; Katrin

  • Antwort Heike Ellrich 3. März 2015 at 12:05

    Liebe Astrid,
    was heißt hier "gnädig"? Ich finde deine Lichterkette absolut perfekt. Und wunderschön.
    Damit kannst du in "Serienproduktion" gehen!
    Liebe Grüße
    Heike

  • Antwort Tanja Obergföll 3. März 2015 at 12:34

    Meine liebe Astrid,
    Was bist du nur für eine Künstlerin.
    An sowas würde ich mich gar nicht erst ran trauen.
    Diese Teile sehen sowas von toll aus.
    Ich nehm auch Eine;o)
    Liebste Grüße
    Tanja

  • Antwort Mama³ 3. März 2015 at 14:33

    Die sehen sooo toll aus, aber ich sehe auch wieviel Arbeit darin steckt. Ich hab mich einfach noch nicht rangetraut und einen Plotter habe ich leider nicht…
    Ach einfach wunderschön deine Lichterkette.

    Liebe Grüße
    Stephi

  • Antwort saras dekolust 3. März 2015 at 14:36

    Liebe Astrid, du bist wirklich eine Perfektionistin. Deine Arbeiten sind immer 100%. Traumhaft. Bitte weiter so gute Ideen. Liebe Grüße, Sandra

  • Antwort Julia 3. März 2015 at 15:38

    Super, super schön! Vielen Dank für die Dateien und die Anleitung. Werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren.

  • Antwort Liska 3. März 2015 at 16:27

    Toll, deine Plissees! Danke für die Anleitung, wie ich die Falzlinier mit dem Silhouette hinbekomme, ich bin neu, was das plottern anbelangt und freue mich immer über Tipps! Hab das übrigens mal von Hand mit Lineal und Cutter gemacht – so wie du das machst kann man sich gut einige Stunden Arbeit sparen!

    Liebe Grüße!
    Liska

  • Antwort Anonym 3. März 2015 at 16:58

    Liebe Astrid, ich finde Plisseeanhänger sooo schön, aber das Falten ist ganz schön lästig. Vielen herzlichen Dank für die Erleichterung!! Lg Conni

  • Antwort filigarn 3. März 2015 at 18:53

    Wahnsinnig schön liebe Astrid, bin ganz angetan von deinen Werken!

    Liebste Grüße,
    Nadja

  • Antwort Ines 3. März 2015 at 19:19

    Wunderschön und der Wahnsinn, was Du schon mit der Cameo hinbekommst!
    Ich werde mir aber trotzdem keine kaufen, denn ich sitze sowieso schon zu viel am PC ;-), vernachlässige die Nähmaschine und meine neue Kamera.

    GLG Ines♥

  • Antwort Anonym 3. März 2015 at 19:37

    Liebe Astrid, das ist ja schon wieder so ein Hammer Diy ich bin total begeistert. Ich brauch so ein Gerät 🙂 und dann deine Hilfe hihi …
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Antwort Anonym 3. März 2015 at 19:42

    Super schön und vielen Dank für die Dateien.
    Sylvie

  • Antwort Jen 3. März 2015 at 19:50

    Wow ein Traum liebe Astrid.
    Mir gefallen die breiten an besten…..
    Die Lichterkette dürfte hier direkt einziehen 😉
    Liebe Grüße
    Jen

  • Antwort Fräulein Leni 3. März 2015 at 19:56

    Mega…einfach nur MEGA.
    L.g Petra

  • Antwort cambiokarma 3. März 2015 at 20:12

    Super !!! Tausend Dank für die Downloads. Die Umwandlung einer solchen Vorlage in eine Schnittdatei für den S lag schon ganz oben auf meinem Stapel, aber das kostet eben wirklich Zeit bis alles zuverlässig funktioniert. Meine Mädels werden sich freuen.
    Deine Lichterketten sind wirklich traumhaft 🙂

    Liebe Grüße

    Karen

  • Antwort Anna 3. März 2015 at 20:47

    Super Idee! Danke dafür, muss ich unbedingt bei Gelegenheit auch mal ausprobieren – ich bin am per-Hand-Falten nämlich auch gnadenlos gescheitert..

    Toll 🙂

  • Antwort ars textura 3. März 2015 at 21:19

    Wow sieht die Lichterkette toll aus! Ich habe auch schon einige Origami-Anhänger gefaltet, aber leider sehen sie nicht so toll aus wie deine! Dieser Schneideplotter scheint ja ein tolles Teil zu sein! 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antwort Ann Kathrin 4. März 2015 at 7:59

    Was für eine tolle Idee – das werde ich auch mal probieren!

    Aber eine Frage: Schneidet und falzt die Cameo in einem Arbeitsschritt oder muss ich das getrennt machen (Falzlinien/Punkte)???

    LG Ann Kathrin

    • Antwort creativLIVE 4. März 2015 at 13:55

      Durch die 2 verschiedenen Einstellungen kannst du alles in einem schneiden!

  • Antwort Elkes bunte Mischung 4. März 2015 at 9:15

    Sowas aber auch. Mir geht es grad so wie dir in Absatz 1 deines Posts. Angefangen zu falzen und nix wars mit geraden Linien. Aber so ein Gerätchen ist ja was feines. Hab mich noch gar nicht damit befasst, mit so einem Plotter. Was der alles kann !? Das sieht ja so klasse aus – schwärm !
    Grüße von Elke

  • Antwort Anonym 4. März 2015 at 12:57

    Geniale Astrid, ich bin ganz fasziniert von deiner Vielseitigkeit! Du musst dich in einem DIY-High befinden. Ich wünsche dir und mir (ganz uneigennütz♡), dass das noch lange anhält! Wie viel Freude, Lust am Gestalten…… dir deine Projekte machen, ist schon vor deinem Hauseingang erahnbar und springt sofort über, wenn man dein (euer) Haus betritt. Ich hab einmal gelesen:"Die Aufgabe eines Architekten ist es, seelische Ankerplätze zu schaffen!". Du beherrschst das – du beseelst euer Heim. Vielen Dank, dass du uns an deinen perfekten Anleitungen einfach so teilhaben lässt! By the way: Auf einem spanischen Seifenblog hab ich einmal gesehen, dass man für das Tutorial 1€ überweisen kann.Auch nicht schlecht, oder?
    Schönes für dich, Sissy

    • Antwort creativLIVE 4. März 2015 at 13:53

      Liebe Sissy,
      danke für deinen lieben Kommentar und ein Euro von jedem zu meinen DIY wäre eine tolle Sache.
      Also wer meine Kontonummer möchte…bitte melden;-)

  • Antwort dramaqueenatwork 4. März 2015 at 14:09

    Liebe Astrid,
    wunderschön sind sie geworden! Ist ja superpraktisch mit nem Plotter!
    Für solche Größen müsste doch auch eine Shilouette Portrait reichen, wenn man längs zuschneidet, oder?
    Ganz liebe Grüße und danke fürs Verlinken!
    Barbara

  • Antwort Mela 4. März 2015 at 16:33

    Liebe Astrid,

    deine Ideen sind einfach Hingucker hoch 3. Deine Metallboxen einfach grandios, danke für die tolle Anleitung und die gute Idee mit dem Rost,,,,

    Auch deine Faltkreationen können sich sehen lassen, auf sowas muss man erst wieder kommen, wie man sich das Leben leichter machen kann.

    Sieht einfach toll aus, im Hinterkopf abspeichern ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    GLG Mela

  • Antwort Das Hasenhäuschen 4. März 2015 at 20:12

    Liebe Astrid,
    der HAMMER! Wenn ich nur ein bisschen mehr Geduld hätte, dann….hach, so eine Lichterkette hätte ich schon gerne. Aber ich habe keinen Plotter und überhaupt….so bewundere ich Deine und Dich für Deine unermüdliche Kreativität!
    Schöne Woche noch, liebe Grüße, Diana

  • Antwort Fannys liebste 4. März 2015 at 20:21

    Liebe Astrid,
    das ist eine tolle Anleitung und ich mag auch sehr das Papier in den dunklen Mint Ton.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Fanny

  • Antwort Kroetinchen 4. März 2015 at 22:37

    Liebe Astrid,

    ich sag einfach nur WOW … zu diesem und dem vorigen Post!! Wahnsinn!!

    Ganz liebe Grüße,
    kroetinchen

  • Antwort detailmagic 5. März 2015 at 13:46

    Super tolle Anleitung! Die verschiedenen Formen sehen echt klasse aus! Mal gucken, ob ich das Falten auch bald mal ausprobiere 😉 Sieht gar nicht so einfach aus 😀 Aber das Ergebnis ist wirklich toll! Danke für diese Inspiration 😉

    Liebe Grüße,Lisa

  • Antwort Bente 5. März 2015 at 17:59

    Wow, what a great work. They are so beautiful.
    Have a nice evening

  • Antwort Annemarie 5. März 2015 at 20:43

    Oh, so viel Arbeit aber soooo schön! Danke fürs Teilen!

  • Antwort Anja Donges 6. März 2015 at 12:56

    Hallo Astrid,
    das ist ja mal wieder unglaublich, was Du da gezaubert hast.
    Seit Du immer mal wieder Posts zeigst mit Deinem Schneidplotter, hätte ich auch so gern einen.
    Aber muss man dafür nicht extra studiert haben?
    Ich fand auch Deine Metallboxen der Hammer.
    Ich finde es toll, dass Du Deine guten Ideen mit uns teilst.
    Vielen Dank dafür:-)
    LG und ein sonniges WE
    Anja

  • Antwort Petra Peziperli 6. März 2015 at 15:12

    Da fehlt mir eindeutig das Werkzeug dazu! Wunderschön, einfach nur wunderschön! Und so präzise!
    LG Petra

  • Antwort WOHNPOTPOURRI 7. März 2015 at 11:18

    Hujjuhiuhh…. Du bist soooo ein kreativer zapfen 🙂
    Du erstaunst mich jedes mal aufs neue, dein Tag muss ja mindestens 50 Stunden haben **gg**
    Ganz lieben Gruß
    Sabine

  • Antwort Myriam Brux 7. März 2015 at 11:18

    Liebe Astrid, du bist der Hammer, ich liebe dein Blog, dein Stil… so musste ich direkt dies nach machen und war Happy das ich mal alles zu Hause hatte. Habe es soeben in meinem Blog http://mis-hus.blogspot.ch/2015/03/falten.html veröffentlicht und dich da verlinkt, den schliesslich gehört dir das Lob. Vielen Lieben DANK
    schönes Wochenende
    Myriam

  • Antwort Ein bisschen Bullerbü 7. März 2015 at 11:40

    Wunderschön! …und einen soo herzlichen Dank, genau so eine Datei habe ich gesucht!
    (Besonders charmant finde ich die Meerestiefe anstatt Messertiefe, ich liebe solche kleinen
    Menschlichkeiten 😉

  • Antwort Ein bisschen Bullerbü 7. März 2015 at 11:44

    Wunderschön!…und danke, genau soooo eine Datei habe ich gesucht! Genial!!!
    (Besonders charmant finde ich Meerestiefe anstatt Messertiefe, ich liebe solche Kleinigkeiten 😉
    Liebe Grüße
    Moni

  • Antwort Gerlinde 7. März 2015 at 20:24

    Ich weiß wovon du sprichst, wenn du erwähnst, dass du so furchtbar lange daran gesessen bist, um diese Datei so präziese zu erstellen. Mein Gott du hast die Cameo im Griff, ich gratuliere dir recht herzlich zu diesem grandiosem Ergebnis. Du müsstest diese Datei ja schon verkaufen, denn so kostbar ist sie. Du weißt ja gar nicht, wwas du da erschaffen hast–ich bin so stolz auf dich!!!!!!!!!!!!! Du Tausendsassa-LG aus Wien du Genie

  • Antwort Doris 8. März 2015 at 20:17

    Liebe Astrid,
    wow, sieht klasse aus! Einfach nur wunderschön gearbeitet – sieht nach viel Arbeit aus – aber das hatte sich wirklich gelohnt.
    Ganz liebe Grüße,
    Doris

  • Antwort Hilda 9. März 2015 at 17:03

    Liebe Astrid,
    als ich – noch völlig geplättet von deinen "Metalboxen" – kurz darauf dann diesen Post hier von dir las, war ich überzeugt: DU bist die absolute DIY-Queen hier. Deine Plissee-Lampion-Ketten sind so was von schön und edel und zeitgemäß. Hach!
    Ich hab mir jetzt nicht alle Kommentare und deine Antworten durch gelesen, wahrscheinlich hat das schon wer gefragt: Wieviel Zeit hast du da gebraucht für all diese traumhaft schönen Teile – das sieht nämlich nach total viel Arbeit aus.

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Antwort Marion 13. März 2015 at 15:25

    Liebe Astrid, ich bin durch einen Linktipp hier bei Deinen Plissees gelandet und lasse Dir ein extragrosses DANKE hier – ich habe nämlich vor längerer Zeit nach der gleichen Anleitung wie Du von Hand zu Fuss gewerkelt und das hat meine Nerven doch arg strapaziert. 😉 Auf die Idee, das mit der Cameo zu machen, bin ich gar nicht gekommen. Manchmal hat man aber auch echt ein Brett vorm Kopp. Vielen lieben Dank nochmals und ein schönes Wochenende, liebe Grüße von der Nordsee, Marion

  • Antwort Franzy vom Schlüssel zum Glück 19. März 2015 at 8:24

    Hey Astrid,
    das ist ja der Wahnsinn!
    Genial!
    ich wollte ohenhin mal fragen, ob du nicht eine kleine Einführung in deinen Schneidplotter geben magst.
    wüsste zu gerne,w elche skills ich brauche.. un dprogramme und was man eben sosnt noch o alleds braucht.
    grundsätzlich würde mich so ein gerätchen nämlich wirklich interessieren. hab nur noch nie mit so einem Teil gearbeitet…

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

  • Antwort Anni 30. März 2015 at 8:20

    Liebe Astrid, durch zufall bin ich heute morgen auf deine Seite gekommen und wow! Ich möchte schon ewig solche Objekte falten und habs bisher nie geschafft und nun kann der Plotter zum Einsatz kommen, wie toll! Vielen, vielen Dank für´s teilen!!!

  • Antwort Nina 24. Juni 2015 at 20:29

    Wow das ist ja toll. Habe nur eine Portrait, ist dann wohl zu klein oder? Ganz liebe Grüße * Nina *

  • Antwort Anonym 3. September 2015 at 14:28

    hallo Astrid
    ich habe mir und meiner Tochter gerade eine Silouette gekauft 🙂 und nun finde ich sooo eine tolle Vorlage von Dir!! Mensch so lieb von Dir diese für Dich mit sicher grossen Aufwand erstellte Vorlage einfach so zur Verfügung zu stellen!
    Ein Engel ohne Flügel, schön gibt es so grosszügige Menschen!
    Grüassli aus den Bündner Bergen
    Corina

  • Antwort Anonym 29. November 2015 at 12:50

    Vielen Dank für die wunderschönen Plissee Vorlagen.Hat zwar gedauert bis ich das mit den Einstellungen hinbekommen habe da ich meine Cameo erst ein paar Tage habe.Hoffe das es jetzt klappt.Da ich Falt Designs liebe nochmals Herzlichen Dank dafür.
    Liebe Grüsse Beate

  • Antwort Jenny 11. Dezember 2015 at 10:13

    Ganz lieben Dank für diese tollen Vorlagen! Ich hatte die Tage versucht es komplett alleine zu falzen, das sah so garnicht gut aus! Mit Deiner Datei wird es super! LG, Jenny

  • Antwort Dini 21. Februar 2016 at 21:16

    Vielen Dank für diese tollen Dateien. Ich hatte sowas auch schon lange vor, aber mit deinen Vorlagen wird das bestimmt eher in die Tat umgesetzt.
    Grüße Dini

  • Antwort mamalamam 17. August 2017 at 13:50

    Hallo Astrid,
    Kannst du mir sagen welche Papiergröße verwendest, A4 oder A3?

    • Antwort Astrid 17. August 2017 at 17:48

      Ich nehme große Bögen Papier, die ich mir auf die maximale Länge der Schneidematte zuschneide. Ca. 60cm. Also solltest du mind. A3 nehmen, sonst wird es zu frimelig zu falten!

  • Antwort Tinchen 8. Dezember 2017 at 21:06

    Hallo Astrid, die Plissee Sterne und Co sind bei mir erst jetzt angekommen. Das Gute daran wenn man dem Trend hinterherhinkt ist das sich schon viele Menschen mit dem Thema beschäftigt haben. Dir ganz doll danke für die Tollen Plotter Dateien die sind grandios!
    Liebe Grüße Tinchen

  • Antwort Claudia Letat 13. Januar 2019 at 17:37

    Ganz herzlichen Dank für Deine beiden Teile zum Thema Plissee-Falten. Ja, es gibt viele Seiten darüber, aber kaum eine ist so perfekt beschrieben wie Deine.
    Ich besitze eine Scan&Cut von Brother und so konnte ich Deine Vorlagen auf meine Maschine mit ein wenig Geduld umarbeiten. Meine Ergebnisse sind wunderbar geworden und ich freue mich sehr darüber. DANKE für Deine tollen Dateien, die mir echt sehr geholfen haben.
    Viele Grüße
    Claudia

  • Hinterlasse eine Antwort