Beton Deko DIY

DIY Wandhaken „Dots“ aus Beton

3. November 2015

Werbung

Heute mal wieder Beton! Seit ich mit dem Schmuckbeton gearbeitet habe, bin ich noch mehr infiziert von diesem tollen Material.
Als ich dann noch die Möglichkeit bekommen habe den Kreativbeton von Rayher* zu testen war gleich die Idee zu diesen Wandhaken geboren!


benötigt werden:

  • Kreativbeton*
  • Giessform Kreis Duchmesser 5,5 und 7,5cm*
  • ausrangierte Möbelknöpfe (oder natürlich auch Neue!)
  • Holzspieße
  • Stockschrauben mit einem Gewinde, dass zu den Knöpfen passt (meistens 4mm)
  • evtl. Metallrohr (ausrangierte Gardinenstange)

Beton nach Anleitung im Verhältnis 10:1 anrühren und in die Form gießen.

Die Holzspieße mit Washitape an den Knöpfen befestigen, damit diese nicht ganz im Beton versinken.
Der ganze Schaft sollte heraus schauen.

Nach 24 Stunden könnt ihr die Betonscheiben wirklich ganz einfach aus den Formen heraus drücken.
Die Wandhaken sind perfekt gelungen, ganz glatt mit einer schönen Oberflächen.
Aber schaut selbst!

Um den Schaft zu verdecken habe ich mir von meinem Mann von einer ausrangierten Gardinenstange passende Stücke zuschneiden lassen, die wir zwischen Knopf und Wand befestigt haben.

Die Stockschraube in die Wand schrauben (lassen) und die Wandhaken aufdrehen.

 

 

Die Haken sind ins Schlafzimmer an das einzige freie Stück Wand im Haus gekommen.

Die Gießformen habe ich auch noch in größeren Kreisen und als ich mal zu viel angerührt hatte habe ich daraus diese flache Scheibe gegossen.
Den passenden Text hat mir mein Schneideplotter aus dc.fix Folie ausgeschnitten!

 

Die Geschichte zu meinem Kleiderschrank kennt ihr vielleicht noch von hier.

Der Papieranhänger hat nun einen Platz am Schlüssel gefunden und passt perfekt zum Schwarz/Weiß Look .

 

 

 

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

32 Kommentare

  • Antwort Smilla G. 3. November 2015 at 6:13

    Wieder mal eine sehr coole Idee und dann auch noch mit meinem Lieblingswerkstoff Beton!
    Klasse gemacht, liebe Astrid!
    es grüsst Dich
    Smilla

  • Antwort HIMMELSSTÜCK 3. November 2015 at 6:32

    Liebe Astrid – ich bewundere aufrichtig dein kreatives Talent. Beton ist nicht ganz so meins, daher habe ich mich bisher nicht dran getraut.
    Aber deine Sachen sehen so wunderbar aus und sind auch ganz tolle Geschenk-Ideen. Jetzt denke ich doch mal drüber nach…
    Wunderschöne Schlafzimmerdeko – gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, Rahel

  • Antwort grey crown 3. November 2015 at 7:14

    Liebe Astrid,
    die Wandharken sind spitze geworden, gefallen mir gut!
    Sie passen wirklich super an die Wand in eurem Schlafzimmer und die zusätzlich entstandene Scheibe finde einfach toll.
    Wirklich schöne Bilder hast du uns heute gezeigt, das Schlafzimmer sieht super gemütlich und sehr stylisch aus. Dein Schrank ist toll, den mag ich total mit den Koffern on Top.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, LENA

  • Antwort Angelika Leśniak 3. November 2015 at 7:54

    Was für ein Ideenreichtum. Ich bin hier so gerne, weil du Sachen machst, die mich so erfrischen,
    liebe Grüße,
    Angelika,
    ein großer Betonfan (eines meiner Lieblingscafés hier hat eine riesige Betonwand mit durchsichtigem ??? Kupferschimmer, göttlich)

    • Antwort shabbylinas welt 3. November 2015 at 12:12

      Hallo Angelika, ja durchsichtigen Beton gibt es – eine Mischung aus Glasfasermatten (4%) und Beton die Schichtweise gegossen wird.
      Genau kannst du das bei Baunetzwissen.de – "lichtdurchlässiger Beton" nachlesen. Mir hat´s der Angetraute erklärt.Kannte ich vorher nicht….

    • Antwort creativLIVE 3. November 2015 at 17:38

      Das hört sich sehr cool an, würde ich mir auch gerne mal anschauen!

  • Antwort Tanja Obergföll 3. November 2015 at 9:04

    Liebe Astrid,
    Ich muss meiner Vorrednerin Angelika recht geben.
    Deine Ideen sind wundervoll erfrischend.
    Und wie du es in Szene setzt ist einfach nur herrlich.
    Tolle Haken!
    Liebste Grüße
    Tanja

  • Antwort Unser kleiner Mikrokosmos 3. November 2015 at 9:24

    Hallo Astrid,
    ich bin immer total geflasht auf was für Ideen du kommst. Die Wandhaken sind super. Der Rayher Beton ist aber auch wirklich sehr schön zu verarbeiten. Die Scheibe ist auch total genial. Leider habe ich keinen Schneideplotter ;O((
    Überhaupt gefällt mir Dein Schlafzimmer sehr gut. Alles so gemütlich, harmonisch und stylisch. Und erst die Koffer….

    Liebe Grüße
    Silke

  • Antwort Pe-Twin-kel 3. November 2015 at 9:35

    Sehr schön, die ganze Deko, die Idee mit den Wandknöpfen, toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

  • Antwort Franzy vom Schlüssel zum Glück 3. November 2015 at 11:14

    Oh wow, Astrid,d ie Haken sidn einfach der Hammer!
    JEtzt bin cih echt am Überlegen ob ich doch nicht die Dots bestelle… sondern welche gieße.. hmmmmm….

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antwort shabbylinas welt 3. November 2015 at 12:01

    Huiiii – die Haken sind ja wie gemalt – Perfekt! …und sehen an der jetzt nicht mehr leeren Wand toll aus.Deine Fotos sind ja immer der Burner!
    Witzig – die Bettwäsche habe ich auch noch ergattert ;o) Begeistert bin ich aber tatsächlich auch von dem Polnischen Magazin. Ich habe mich gerade in den geflochtenen Wandbehang verliebt, deine Flaschen nochmal bewundert undein weiteres mal über die Bettwäsche (da ist sie ja auch abgebildet) geschmunzelt.

    Hab eine schöne Restwoche.

    LG
    Nicole

    • Antwort creativLIVE 3. November 2015 at 17:48

      Da habe ich sie auch gesehen…da hatte ich sie aber schon bestellt und mich gefreut!

  • Antwort Nicole B. 3. November 2015 at 13:06

    Liebe Astrid,
    das sind ja tolle Haken, aber der Kreis mit Spruch gefällt mir fast noch ein wenig besser.
    Überhaupt finde ich Dein Schlafzimmer super, die Bettwäsche ist der Hammer.
    Nun hab einen schönen Nachmittag, ganz liebe Grüße
    Nicole
    die jetzt mal das polnische Wörterbuch rausholt…

  • Antwort art.of.66 3. November 2015 at 15:19

    Liebe Astrid,
    die Haken passen super in dein wunderschönes Schlafzimmer.
    Vielen lieben Dank auch für den Tipp mit dem polnischen Magazin. Sind tolle Sachen drin.

    Wünsche dir einen wunderschönen Tag,
    Simone

  • Antwort Bella Herzenssachen 3. November 2015 at 16:21

    Liebe Astrid,
    eine tolle Idee für deine Wand hast du da gewerkelt.
    In die Bettwäsche hätte ich mich auch verliebt, wie du und Nicole. Wie gefällt der Schrank jetzt eigentlich deinem Mann? Ich finde er ist ein Traum und ich freue mich für dich, das du erkannt hast, was in ihm schlummert
    Liebe Grüße Bella

    • Antwort creativLIVE 3. November 2015 at 18:02

      Meinen Mann interessiert die Einrichtung ja (leider) wenig, obwohl oft ist das mein Glück, so kann ich schalten und walten (fast) wie ich will!
      Über den Schrank haben wir nie wieder gesprochen…er hat den einfach so akzeptiert!

  • Antwort Christine G. 3. November 2015 at 16:58

    Liebe Astrid, es ist immer wieder klasse deinen Blog zu besuchen (verpasse fast nie einen Post… ) und deine herrlichen DIY's im Zusammenspiel mit deinen tollen Räumen zu bewundern. Einfach gesagt… Cool was du wieder gewerkelt und perfekt verdekoriert hast. Schaue mir gleich alle Fotos noch einmal an.
    Einen schönen Abend und bis bald. Christine

    • Antwort creativLIVE 3. November 2015 at 18:03

      Danke, dass hast du aber nett geschrieben!

  • Antwort filigarn 3. November 2015 at 17:53

    Was für ein cooles DIY! Die Dots sehen wirklich klasse aus. Ich müsste mich wohl doch mal dem Betonthema hingeben 🙂 … Immer wieder schöne neue Ideen!
    Liebste Grüße
    Nadja

  • Antwort Ines 3. November 2015 at 19:45

    Wunderschön Deine Betonknöpfe und wieder so viele wundervolle Fotos, die zum träumen einladen.

    GLG Ines♥

  • Antwort Hilda 4. November 2015 at 14:46

    Liebe Astrid,
    diese Betonknöpfe, vor allem aber das runde Betonschild, gefallen mir wieder besonders gut. Ich glaub ich muss doch auch mal was mit Beton versuchen. Seit Jahren nehme ich mir das nun schon vor und mit deinen guten Tipps müsste es doch zu schaffen sein …
    Mindestens genauso sehr hab ich aber auch den kleinen Einblick in dein Schlafzimmer genossen. Da gibt es so viele entzückende Details zu entdecken.
    Diese Nachtkästchen und den Schrank hast du bestimmt selber aufgearbeitet, stimmts?

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Antwort saras dekolust 4. November 2015 at 14:59

    Liebe Astrid, solche Betonknäufe wollte ich mir gerade letztens für viel Geld kaufen. Danke für die tolle Anleitung, hoffe, ich kriege das mit den Schrauben hin!
    Wunderschön sieht's bei dir aus, ein aufregender Stilmix!
    Alles Liebe, Sandra

  • Antwort Mach Mal 4. November 2015 at 16:12

    Es ist wirklich faszinierend, was man aus Beton alles machen kann. Die Betonknöpfe sehen eucht super aus. Tolle Idee! 😀 Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

  • Antwort este 4. November 2015 at 16:39

    Was für tolle Ideen du auch immer wieder hast! Und dann auch noch mit absolut nachvollziehbarer Anleitung. Danke dafür.
    LG este (früher m-s)

  • Antwort Lady Stil 5. November 2015 at 9:03

    Hi Astrid,
    der Raum sieht knallermäßig aus!
    Der weiße Schrank, die tolle Bettwäsche, die Körbe….klasse!
    Die Betonknäufe hast Du wieder toll hinbekommen!

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Antwort Kjole Pynt 5. November 2015 at 10:01

    Hallo Astrid !

    Wie wunderschön – nicht nur die klasse DIY Anleitung für die sehr gelungenen Betonknöpfe, sondern
    natürlich auch der Rundgang durch Eure Wohnung. Ich bin immer ganz hingerissen.

    Liebe Grüße,
    Eva

  • Antwort Martina Stockburger 5. November 2015 at 22:50

    Hallo Astrid,
    genial, diese glatte Oberfläche der Betonknöpfe!
    Kannst Du diesen Creativbeton denn nun speziell empfehlen? mehr als irgendeinen aus dem Baumarkt? … außer dass die Bezeichnung natürlich besser zu Deinem Blog passt 🙂
    Danke und liebe Grüße,
    mARTina

    • Antwort creativLIVE 6. November 2015 at 9:07

      Also ich finde den Beton schon toller als den aus dem Baumarkt. Allerdings habe ich noch keinen direkten Vergleich in diesen Formen. Werde ich aber mal ausprobieren. Habe andere Objekte mit Baumarkt Beton gemacht, die sind nicht so glatt geworden. Ist aber auch nicht immer erforderlich!

  • Antwort House No.12 6. November 2015 at 15:15

    Liebe Astrid,
    hui….sieht wieder mal toll aus und der Beton scheint ziemlich fein zu sein. Vielleicht besorge ich mir doch mal so einen Schmuckbeton für kleinere Sachen…Deine Bilder sind allesamt wieder richtig toll geworden, ab und zu darf ich dich deswegen doch extra loben, oder? Und die Bettwäsche ist wirklich schon ausverkauft? (heul) …die hätte mir jetzt auch supergut gefallen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

  • Antwort Posseliesje 6. November 2015 at 20:00

    Liebe Astrid, wieder eine geniale Idee! Gut, dass du noch eine "freie" Wand hattest ;o) Die Betonknöpfe sind super schön geworden ❤️ Hab ein tolles Wochenende! Liebste Grüße Kerstin B.

  • Antwort einfallsReich amy k. 8. November 2015 at 18:44

    hach, ist das mal wieder schöööööööön und inspirierend bei dir!
    herzlichste grüße & wünsche an dich 😉
    amy

  • Antwort lille sted Wohnart 9. November 2015 at 15:02

    Ohhhhh….wie toll ist es denn hier….so wunderschön bei Dir ♥
    Mal davon abgesehen, das ich mich spontan in das Küchenmass verliebt habe, die Haken sind der Hammer…ach was sage ich….alles auf den Bildern!
    Ich scrolle jetzt noch was hoch und runter 🙂
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Hinterlasse eine Antwort