Deko DIY Papier

DIY Washi-Tape-Kugeln

25. August 2015

Aus dem Urlaub zurück und gleich wieder voller Tatendrang…..
allerdings gleiches Problem wie vor dem Urlaub: Zeitmangel!
Aber darüber klagen ja alle und ich will euch hier ja nicht langweilen
sondern mit meinen Ideen unterhalten!


Im Urlaub (an der Ostsee, Nähe Lübeck) haben wir auch einige Shopping Trips unternommen und sind in verschiedenen Bastelläden gestrandet!
Ideen und Material gesammelt, welches nun auf seinen Einsatz wartet!
An einigen Rollen Washi-Tape  konnten meine Tochter und ich nicht vorbei gehen und so sind ein paar neue Muster dazu gekommen.

Es gibt dabei so Schöne und ich wollte die ein bisschen mehr in Szene setzten und habe mir diese Kugeln fürs´s Wohnzimmer gewerkelt. Sonst bleibt das Tape ja eher nur im Bastelzimmer….

Und die sind wirklich einfach und schnell gemacht

Das Washi-Tape mit einen kleinen Randabstand auf stärkeres Papier kleben und dieses in Streifen schneiden.
Je nach Kugelgröße ca. 20-25cm.
Pro Kugel nur 3-5 Streifen, je nach Dicke des Tapes.

Die Mitte ausmessen und mit der Lochzange ein kleines Loch mittig und an die Enden knipsen.

Mit Musterbeutelklammern zusammenhalten. Schön sind natürlich farbige Exemplare…ich besitze noch einen kleinen Vorrat aus meiner aktiven Scrapbookingzeit

Mittig und unten zusammengehalten, die streifen ein wenig in Form gebracht und schon sind die Kugeln fertig für ihren Auftritt.

Ich habe sie in einen Glaskasten getan, so kann ich die schönen Muster von allen Seiten betrachten!

 

 

Ganz langsam macht sich der Herbst schon bemerkbar und an der Lampionblume (Physalis) sitzen die „Früchte“.
So grün sind sie mir am liebsten und da sich die Pflanze ungefragt an einigen Stellen im Garten ausgebreitet hat habe ich sie dort entfernt und in die Vase gestellt.

Einige machen sich aber auch sehr gut in meinen neuen Schalen von House Doctor.
Sie sind ein Urlaubsmitbringsel…..

Ein erster BabyBoo hat sich auch schon dazu gesellt….aber die große Ernte muss noch ein bisschen warten.
Lasse meine anderen noch an der Pflanze ausreifen!

 

 

 

Mit meinen Urlaubsfotos verschone ich euch….Sand, Meer, Fische, Sonnenuntergänge habe wir nun schon genug. Statt dessen gibt es bald wieder etwas Creatives zu sehen.

♥♥♥

Verlinkt mit Creadienstag

 

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

42 Kommentare

  • Antwort B.TREE 25. August 2015 at 4:37

    Liebe Astrid,
    deine Bilder sind wie immer soooo schön!
    Die Kugeln gefallen mir sehr gut. Ich habe so große Tape-Vorräte, da könnte ich auch mal welche basteln.
    Als Behang für den Weihnachtsbaum sehen sie bestimmt auch toll aus.
    Liebe Grüße, Britta

  • Antwort Tante Mali 25. August 2015 at 4:47

    Guten Morgen liebe Astrid,
    willkommen zu Hause! Und sooooo schön. Die Kugeln sind wirklich eine süße und flotte Idee. Ja, Physalis – die säen sich gerne aus und sind nur grün attraktiv, da gebe ich dir recht. Aber ich futtere sie immer :)!!!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

  • Antwort Smilla G. 25. August 2015 at 4:47

    guten Morgen Astrid und willkommen zurück!
    Was für eine süsse Idee. Ist schon schlimm mit der Washitape-Sucht oder? Aber diese Bälle könnte ich mir bei uns auch ganz gut vorstellen, bis auf die Musterklammern hätte ich auch alles da….
    Liebe Grüße
    Smilla

  • Antwort Posseliesje 25. August 2015 at 5:36

    Hallo Astrid,
    eine tolle Idee. Ich hab so viel Maskingtape… .
    Sieht bestimmt auch schön aus als weihnachtsbaum-Schmuck.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

  • Antwort saras dekolust 25. August 2015 at 5:38

    Liebe Astrid, schön, dass du einen tollen Urlaub hattest. Deine Washi-Tape-Kugeln sind eine prima Idee, einfach zu machen aber sehr dekorativ!
    Auch die Schalen gefallen mir.
    Alles Liebe, Sandra

  • Antwort Renate aus Kaisheim 25. August 2015 at 6:24

    Guten Morgen Astrid,
    ganz schöne Kugeln, habe aber das Bild mit dem schönen blauen Tor vermisst, habe den Blog nicht mehr gefunden aber Smilla hat mir geholfen. Das Fenster unter der Ablage sieht auch genial aus. Die Schalen sind auch besonders schön.
    Lieber Gruß
    Renate

    • Antwort creativLIVE 25. August 2015 at 14:13

      Bilder wechseln ja bei mir ständig die Plätze. Das Bild steht nun auf einem Schrank im Eingangsbereich und passt dort noch toller hin!
      Man hat fast das Gefühl als könnte man dort weiter gehen! Schön, dass du hier bist!

  • Antwort Mit Liebe zum Detail 25. August 2015 at 6:38

    Liebe Astrid,wie schön dein Post ist.
    Ich freue mich das du wieder da bist,ein Dienstag ohne Astrid ist langweilig.
    Diese Kugeln sind ja flott hergestellt,und die Materialien sind wohl in jedem Haushalt zu finden.
    Bei dir ist es auch schön Grün geworden ,das gefällt mir sehr,zu deinen schönen Wohnraum sieht das perfekt aus.
    L.G.Edith.

  • Antwort PamyLotta 25. August 2015 at 7:18

    Liebe Astrid,
    ich freue mich zu hören, dass Du einen schönen Urlaub hattest und wie ich sehe, bist Du schon wieder schwer kreativ. Was ich allerdings gar net sehen mag, sind ist der Kürbis. Also doch, eigentlich schon, weil er wunderhübsch ist und ich diesen weiße Teile ja auch voll mag, ABER er ist für mich der Inbegriff des Herbstes und ich will doch noch gar keinen Herbst sondern noch ein paar warme Tage. Wobei die anscheinend ja nochmal wieder kommen sollen (was man heute aber auch nicht so recht glauben mag).

    Ach aber ich schweife ab, ich wollte doch eigentlich sagen, WIE schön ich mal wieder Deine Bastelidee mit den Tape-Kugeln finde. Sehr toll und vor allem im Glas sehen sie wunderhübsch aus. Muss ich auch mal probieren 🙂

    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für soooo schöne Fotos,
    Pamy

  • Antwort Herbst Liebe 25. August 2015 at 7:18

    Wieder ein wundervolles DIY, liebe Astrid. Du machst mir richtig Lust auf den Herbst.
    Herzlichst Ulla

  • Antwort filigarn 25. August 2015 at 7:52

    Liebe Astrid,
    wie schön! Die Kugeln sehen super aus. Und eigentlich so leicht umsetzbar bzw. auch vielseitig einsetzbar! … Das werde ich bestimmt mal ausprobieren. … Freu mich, dass du einen schönen Urlaub hattest!
    Liebe Grüße
    Nadja

  • Antwort Kleine Sternenwolke Annisa 25. August 2015 at 8:23

    Liebe Astrid,
    du hast ganz recht, meistens liegt das Washi Tape in der Bastelecke. Ich verziere oft Geschenke oder Karten mit diesem doch sehr schönen Band. Deine Idee ist allerdings eine schöne Alternative. Die Kugeln sehen sehr dekorativ aus!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Andrea

  • Antwort grey crown 25. August 2015 at 8:41

    Liebe Astrid,
    wie cool ist das denn… eine ganz tolle und einfache Idee!
    Ich bin begeistert, deine Washi Tape Kugeln sind super geworden.
    Das muss ich mir merken und werde ich definitiv einmal nach machen!
    Ich kann auch immer nur schwer an schön gemusterten Tape Rollen vorbei gehen…
    Dein Urlaubsmitbringsel gefällt mir auch sehr gut, die Schüsseln sind toll.
    Liebe Grüße, LENA

  • Antwort Sabrina Noesch 25. August 2015 at 9:43

    Liebe Astrid, wieder eine tolle Idee ! Dies Bälle habe ich auch schon in verschiedenen Varianten gemacht, aber auf die Idee, die Streifen mit Tape zu bekleben bin ich noch nicht gekommen. Ich habe doch aus soviele Taperollen…. LG Sabrina

  • Antwort let und lini 25. August 2015 at 11:28

    ach gottchen wie süß. 🙂 Am liebsten würd ich gleich mit schneiden und kleben beginnen.
    Eine wirklich zauberhafte Idee – und in dem Glaswürfel machen sich die Kugeln aber auch ganz besonders gut.
    Die herbstlichen Accessoires, die du schon verteilt hast sind echt niedlich. Der Sommer darf aber trotzdem noch ein Weilchen bleiben ;D
    <3lichst, Martina

  • Antwort Melanie - kugelig.com 25. August 2015 at 11:38

    Sooo schön!

  • Antwort HIMMELSSTÜCK 25. August 2015 at 12:12

    Die sind ja süß! Ich kann sie mir auch schon ganz toll als Weihnachtsdeko vorstellen. Liebe Grüße, Rahel

  • Antwort Deschdanja 25. August 2015 at 12:17

    Super deine Kugeln! Sowas hab ich auch schon mal gemacht 🙂 Mir gefällt die Idee, das Papier mit dem Washi Tape noch weiter aufzupeppen. Es gibt so tolles Washi Tape, so tolle Muster und Farben. Mit deiner Methode lassen sich die Kugeln noch besser personalisieren passen super zur eigenen Wohnraumdeko, so wie bei dir! Sehr gelungen! Liebe Grüsse, Nadia

  • Antwort Franzy vom Schlüssel zum Glück 25. August 2015 at 13:24

    Schöne Idee…
    Ich warte noch ein bisschen und dann kann ich deine Washi Kugeln sicher nachbasteln und an den Baum hängen 😉

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antwort Hilda 25. August 2015 at 13:44

    Liebe Astrid,
    schön, wieder von dir zu lesen! Ich hoffe du hast dich gut erholt mit Meer, Strand und Sonnenuntergängen ;-)!
    Die Washi-Tape-Kugeln sind ein tolle Idee. So einfach und doch wunderschön. In dem Glasgefäß kommen sie super zur Geltung.
    Ich bin schon gespannt auf deine BabyBoo-Ernte!

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Antwort artemanoCReativ 25. August 2015 at 13:51

    Liebe Astrid,
    vielen Dank für Deinen Besuch und den lieben Kommentar heute bei mir. Deine Idee ist mal wieder super, werde ich direkt so nachmachen, vor allem weil ich 2 bleiche Washi-Tapes habe :o) Endlich eine weitere Verwendung dafür, die zu mir passt!
    Baby-Boo – ja da werde ich mir für das nächste Samen aus D schicken lassen und versuchen, sie selbst zu ziehen. Hier bekomme ich leider Baby-Boo noch den Samen.
    Eine schöne Woche noch und mil besitos, Christl

  • Antwort Claudia Jahnke 25. August 2015 at 14:33

    Liebe Astrid,
    ich liebe einfach deinen blog und deine ideen. bin jedes mal schwer begeistert und werde auf jeden fall noch das eine oder andere nachmachen.
    bin schon sehr gespannt was du uns noch so zeigst. neuer header-schööön.
    alles liebe claudia

  • Antwort Bella Herzenssachen 25. August 2015 at 18:33

    Liebe Astrid,
    die Kugeln sind so toll geworden, eine super Idee!
    Und dein neuer Header ist toll!
    Aber zu den Kugeln, ein bisschen Ovaler und sie würden auch super zu Ostern passen!
    Dein alter weißer Schrank ist wunderschön!
    Ich grüße dich ganz lieb,
    deine Bella

  • Antwort einfallsReich amy k. 25. August 2015 at 18:38

    eine geniale und schööööööööne idee!danke, für die inspiration!
    ich finde ein paar urlaubsimpressionen könntest du schon zeigen!!! 😉
    herzlichste grüße & wünsche an dich 😉
    amy

  • Antwort lottapeppermint 25. August 2015 at 19:10

    Wie hübsch! Die machen sich richtig gut. Vor allem in dem Glaskasten finde ich die Kugeln ziemlich cool in Szene gesetzt 🙂
    Liebe Grüße,
    Natalie

  • Antwort Fannys liebste 25. August 2015 at 19:49

    Liebe Astrid,
    das ist eine sehr schöne Idee und die Bälle eignen sich super als luftige Dekoration.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

  • Antwort Petra 25. August 2015 at 19:58

    Hallo Astrid,
    deine Kugeln sind ganz klasse geworden, total dekorativ aber schön schlicht so mag ich Deko auch am liebsten. In dieser Art habe ich es mal als Kürbis gesehen, die waren auch ganz süß. Deine DIY's verfolge ich schon Wochen 🙂 ach schon Monate 🙂 und finde alles sooooo toll.
    Ganz liebe Grüße, Petra

  • Antwort Fröken Su 25. August 2015 at 19:59

    Ich liebe Washi Tapes! Danke für deine tolle Idee…
    schön finde ich auch deinen neuen Header!
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antwort die kleine Plauderei 26. August 2015 at 7:44

    Schön, dass du wieder da bist 🙂
    Deine Bälle gefallen mir-so schön filigran und ja wirklich schnell gemacht! Könnte ich mir auch gut als Wdeko vorstellen-nehme ich mal mit auf meine Ideenliste.
    Liebes Grüsschen, Lilli

  • Antwort Jen 26. August 2015 at 8:56

    Liebe Astrid,
    schön sind deine Bälle geworden…..
    Sie erinnern mich sehr an Kürbisse die ich letztes Jahr auch auf die Art gemacht habe……..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Antwort House No.12 26. August 2015 at 11:25

    Liebe Astrid,
    wieder ein tolles und einfaches DIY – die Bälle sehen in einem Glasbehälter richtig schön aus! Ich bin auch immer ganz begeistert von deinen schönen Bildern…

    Liebe Grüße
    Petra

  • Antwort ars textura 26. August 2015 at 16:29

    Was für eine schöne Idee! Ich habe gefühlte 100 Rollen Masking Tape herum fliegen und da kommt mir dieses kleine DIY gerade recht 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Antwort art.of.66 26. August 2015 at 17:43

    Schön das du wieder da bist, Astrid. Habe dich schon ein klitzekleinwenig vermisst.
    Tolle Idee und wirklich leicht nachzubauen.

    Liebe Grüße,
    Simone

  • Antwort mond-sichel 26. August 2015 at 19:08

    Liebe Astrid,
    deine Kugeln sind sehr dekorativ – wie überhaupt alles bei dir. Großes Kompliment.
    LG mond-sichel

  • Antwort Karin Lechner 26. August 2015 at 20:48

    OOOoooh wie schön! Da musste ich mir doch gleich ein paar deiner Bildchen mit auf mein "Washi Tape" Pinterest board nehmen. Ist eine wirklich schöne Anregung und man kann mal wieder ein bisschen mit den Tapes spielen. Da freu' ich mich drauf.
    Herzlichst
    vonKarin

  • Antwort Nicole 27. August 2015 at 14:41

    tolle idee, danke!
    aber Urlaubsbilder finde ich schon auch super…
    Liebe Grüsse Nicole

  • Antwort designbygutschi 28. August 2015 at 15:56

    Hallo Astrid,

    eine schöne Idee … und tolle Bänder …

    Herzliche Grüße
    Jutta

  • Antwort Petra Peziperli 29. August 2015 at 16:41

    Du hast ein echt kreatives Köpfchen! Echt bewundernswert! Die Bälle sehen sehr edel aus!
    LG Petra

  • Antwort FilzKugelTeppiche - Kitti 30. August 2015 at 6:37

    Hallo Astrid,

    Es ist einfach unglaublich für mich, wie viele Dinge aus Washi-Tape gemacht werden können. Super tolle Ideen und noch schönere Bilder.
    Viele Grüße,
    Kitti

  • Antwort Yve G-B 30. August 2015 at 7:32

    Liebe Astrid, wieder mal eine sehr hübsche Idee. Sehen toll aus die Washi Tape Kugeln. Einen schönen Sonntag Liebste Grüße Yve

  • Antwort Ines 30. August 2015 at 10:47

    Du bist wirklich der Knüller! "Mit den Urlaubsfotos verschonst Du uns". Ich liebe Meer, Sand, Sonnenuntergänge und Fische, aber bitte, wir gucken natürlich auch gerne Deine kreativen Taten an.
    Die Kugeln sind wirklich schön und die Idee, Sie mit Brads (Musterbeutelklammern kannte ich noch gar nicht) zusammen zu halten ist klasse.

    GLG Ines♥

  • Antwort Mona 6. August 2016 at 18:28

    ohhh tolle Idee ♥ und ich bin völlig verliebt in deinen Wohnstil allgemein, glaube hier schau ich mal öfter vorbei 😀

  • Hinterlasse eine Antwort