Deko Food

Praktisches Bewässerungssystem für Pflanztöpfe und Low Carb Bruschetta

8. Mai 2018

Anzeige

Ist das nicht ein traumhaftes Wetter?! Nach dem kalten Winter genieße ich diese Zeit ganz besonders. Der Garten explodiert förmlich und die Natur sorgt für die richtige Mischung aus Sonne und Regen. Während mir das Gärtnern draußen leicht gemacht wird habe ich drinnen oft ein „Bewässerungsproblem“. Entweder gieße ich zu viel oder zu wenig. Daher freue ich mich über Töpfe mit einer innovativen Selbstbewässerung, wie die schicken Pflanztöpfe aus der Home-Gardening Serie SERRA von Leonardo

Das moderne Pflanztopfset mit Halter setzt sich aus Glas und Terracotta zusammen. Das intelligente System eignet sich besonders für Küchenkräuter, da sich die Halterung der Blumentöpfe in jedes Küchensystem einfügen lässt. Immer griffbereit und gut versorgt halten sich frische Kräuter lange und man kann jederzeit darauf zurückgreifen.

Und so einfach funktioniert das Prinzip. Zum Pfanztopfset gehören ein Docht und ein Stab. Den enthaltenen Docht um das Plastikstäbchen wickeln und mit dem Stab wird das Band in den Plastiktopf gesteckt.  Die normalen Krautertöpfe passen in die Töpfe der Größe L.

Oder die Kräuter direkt in die Terracottatöpfe einpflanzen. Dafür den Topf nass machen, etwas Kräuter- oder Blumenerde einfüllen und die Kräuterpflanze direkt einsetzen. Evtl. leere Ränder des Topfes mit weiterer Erde auffüllen.

Und dann wird Wasser, bis zur Kennzeichnung (Mitte der Wolke), in die Glastöpfe gefüllt. 

Den Docht durch das Loch fädeln und den Terracottatopf in den bewässerten Übertopf stellen. Nun sind die Kräuter, oder was immer ihr in die Töpfe stellen wollt, lange Zeit optimal versorgt. Man braucht nur ab und zu einen Blick auf den Wasserstand werfen und bei Bedarf wieder auffüllen.

Die praktische Halterung nimmt 2 Töpfe auf, die damit überall platziert werden können. Auch ein tolle Möglichkeit die frischen Kräuter auf den Tisch zu stellen und jeder kann sich seine Kräuter pflücken und nach Geschmack auf dem Essen verteilen. Ich nehme gerne VIEL Basilikum, während mein Mann es eher sparsam dosiert.

Da ich Basilikum soooooo liebe bereite ich mir gerne Gerichte damit zu. Leckeres Bruschetta gehört dabei zu meinen Favoriten

Da ich aber versuche mich so oft es geht LOW CARB zu ernähren habe ich mal ein Hähnchen Bruschetta ausprobiert und das ist eine leckere Alternative zu der italienischen Vorspeise und somit ein tolle Mahlzeit (mit ganz wenig von den „bösen“ Kohlehydraten) und nebenbei auch noch ganz schnell zubereitet.

Low Carb Bruschetta*

ZUTATEN (FÜR 2 PORTIONEN) 

  • 300g Tomaten
  • 1/2 Bund Basilikum 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 1 ELBalsamico-Essig
  • 5 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

ANLEITUNG

  • Tomaten waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum hacken.
    Alles in einer Schüssel mit 3 EL Olivenöl und dem Balsamico-Essig vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas ziehen lassen.
  • Hähnchenbrustfilets der Länge nach halbieren und von beiden Seiten mit den getrockneten Kräutern, Salz und Pfeffer einreiben. In Olivenöl etwa 3-5 Minuten pro Seite anbraten.
  • Die Hähnchenbrustfilets auf die Teller legen, die Tomaten-Basilikum Mischung darauf geben und servieren.

*  Rezept von hier

Die schönen Pflanztöpfe gibt es neben klassischen Weiß auch noch in grün und schwarz. Natürlich musste ich, passend zu meinem geliebten schwarz/weiß Look auch noch einen dunklen haben.

Der Pflanztopf in schwarz lässt sich dazu auch noch mit Kreide beschriften. So kann man seinen Topf auch noch individuell gestalten und z.B. mit Kräuternamen beschriften.

Mit diesem zuverlässiges Selbstbewässerungssystem steht nun der Kräuterzucht nichts mehr im Wege und ich freue mich auf viele leckere Rezepte mit den selbst geernteten Köstlichkeiten. Und wäre das nicht auch mal eine tolle Alternative zum Blumenstrauß an Muttertag? Über so einen praktischen Topf freut sich bestimmt jede Mutter, Freundin, Oma…. und mit dem

Rabattcode  creativlive bekommt ihr 10%

In diesem Sinne wünsche ich euch eine wundervolle (kurze) Woche und ein schönes langes Wochenende.

P.S. die Gewinnerin zum Bree Parfüm Gewinnspiel wurde von mir ermittelt und schon informiert. Allen, die leider nicht gewonnen haben, danke ich für eure Teilnahme und die lieben Kommentare.

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

11 Kommentare

  • Antwort Claudia Kuntscher 8. Mai 2018 at 9:41

    Hallo,
    die Kräutertöpfe sind wirklich schön unbd sehr ansprechend! Ich werde sie mir sicher für den nächsten Winter zulegen wenn der Garten keine frischen Kräuter mehr hergibt. Eine Frage noch: woher stammt die Box mit den Ölflaschen? Meine stehen immer so unstylisch in der Gegend herum.
    Viele Grüße vom sonnigen Bodensee:)

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 8. Mai 2018 at 12:57

      Die Box habe ich vor einiger Zeit mal bei H+M Home gekauft.

  • Antwort Ellen 8. Mai 2018 at 14:39

    Voll die tolle Idee und vor allem richtig stylisch :))
    Ich hätte auch noch ne Frage zu deiner Einrichtung: Diese Messkanne ist wunderschön, kann man diese käuflich irgendwo erwerben?
    Liebe Grüße

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 8. Mai 2018 at 14:57

      Die Kanne ist ein altes Stück vom Trödler aber von House Doctor gibt es einen schönen Messbecher, den ich auch habe. Einfach mal danach googeln, vielleicht gefällt er dir ja auch.

  • Antwort Edith Götschhofer 8. Mai 2018 at 15:54

    Hallo Astrid, wirklich tolle Bilder. Da bekommt man richtig Lust Zeit in der Küche zu verbringen.
    Was mich sehr freut ist, du hast die Flaschen mit den Etiketten noch immer in Verwendung, schon lange ist das her das ich dir diese Etiketten mitgebracht habe.
    L.G.Edith

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 8. Mai 2018 at 20:41

      Aber die sind immer noch toll und werden von mir gerne wieder verwendet.

  • Antwort Daniela Hager 9. Mai 2018 at 7:59

    Liebe Astrid,
    also diese Töpfe gefallen mir auch sehr, ganz besonders der schwarze! Echt schade, dass ich in der Küche keine Pflanzen halten kann und für draußen wären sie mir zu schade. Basilikum mag ich auch nur bedingt, trotzdem habe ich mir für die Terrasse ein Basilikumhochstämmchen gekauft. Das sieht total hübsch aus mit den lila Blüten.
    LG Daniela

  • Antwort moa 10. Mai 2018 at 20:30

    Hallo Astrid,
    die Töpfe sind wirklich besonders schön und praktisch – was nicht immer zusammen kommt 😉 – Deine Aufnahmen dazu wie immer sehr schön und passend. danke!

    Ich habe noch eine Frage/ Bitte, Du hattest mal eine Bloogausgabe in der waren sehr kleine Mensch – Figuren beteiligt. Ich habe diese Ausgabe nicht mehr gefunden, weißt Du noch um welche es sich handelt und woher Du die Figuren hattest? Ich wäre sehr froh und dankbar, wenn Du mir da weiterhelfen könntest!
    LG moa

  • Antwort moa 11. Mai 2018 at 22:58

    Hallo Astrid,
    vielen lieben Dank für die schnelle Beantwortung meiner Frage!
    Dir/euch ein schönes erholsames Wochenende!
    LG moa

  • Antwort EIN DEKOHERZAL IN DEN BERGEN 13. Mai 2018 at 22:55

    de schaun richtig COOL aus,,,,,
    und mit der BEWÄSSERUNG,,,,perfekt,,,,
    grad wenn ma ah paar TAGE weg is,,,,,

    wünsch da no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

  • Hinterlasse eine Antwort