Deko DIY Ostern

DIY Osterkranz und Osterdeko Inspirationen

8. März 2020

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Opitec entstanden.

Eigentlich mag ich Ostern fast lieber als Weihnachten. Dort kann ich mich zwar mit Lichtern und Sternen austoben, aber Ostern fällt in den Frühling und das ist meine Lieblings Jahreszeit. Da darf es dann sogar mal etwas Farbe sein, die sich dieses Jahr in zarten Pastelltönen im Osterkranz findet. Dafür habe ich das erste Mal Kreide Sprühfarbe benutz und bin begeistert.

Sämtliches Material habe ich bei Opitec bestellt, dort findet ihr einfach alles was das DIY Bastler Herz höherschlagen lässt.

Material

Natürlich könnt ihr auch ausgepustete Hühnereier verwenden, aber ich habe hier Plastikeier genommen. An einem sonnigen Tag habe ich mir eine Sprühstation aufgebaut und die wunderbaren Chalky Farben aufgesprüht. Kreidefarbe ist ja für fast jede Oberfläche geeignet, aber bei den glatten Plastikeiern empfehle ich euch sie entweder mit Schleifpapier anzurauen oder besonders die ersten Farbschichten nur ganz dünn aufzusprühen, da die Farbe auf der glatten Oberfläche nicht so gut haftet. So hat es einige Durchgänger gebraucht, bis ein schönes deckendes Ergebnis sichtbar war. 

Die größeren Styroporeier habe ich mit Keramik-Effektfarbe gestaltet. Mit dieser Farbe bekommt ihr einen edlen matten Keramikeffekt. Die Farbe habe ich auch in mehreren Schichten aufgetragen.

Wem die Oberfläche dann zu ungleichmäßig ist kann sie mit Schleifpapier glätten. Mir persönlich gefällt die Struktur, die durchs auftragen entsteht, sehr gut.

Für die Aufhängung habe ich Schlaufen aus Draht gebogen und diese in das Styroporei gesteckt. Dazu habe ich mir mit einer Stecknadel zuvor Löcher vorbereitet.

Für den luftigen Kranz benötigst du nur einen Metallring und ein paar Zweige. Diese sind diesmal nicht selbst gesammelt, sondern auch bei Opitec bestellt. Mir hat besonders die grau/weiße Farbe der Zweige gefallen. 

Mit weißem Papierdraht habe ich sie locker um den Metallring gewickelt.

 

Den Draht habe ich auch für die Aufhängung verwendet.

 

Um die Eier aufzuhängen reicht aber einfaches weißes Nähgarn.

So schön und dezent kann Osterdeko sein. 

Einer meiner Lieblingsfarbtöne ist der von Kraft/Packpaier  und so war ich von diesen Paper-Art-Anhänger-Eier-Set gleich sehr angetan. Die 96 Eier in 4 verschiedenen Größen kommen in einer praktischen Schachtel mit Deckel eigene sich auch hervorragend zum Anmalen und Dekorieren.

Anmalen kam für mich nicht in Frage. Stattdessen habe ich sie in ihrer Schlichtheit in die Osterdeko integriert. Wie hier in einer Glasvase und als Anhänger an einem Korkenzieher Zweig.

Oder einfach in einer Keramikschale. Da machen sich auch ein paar übrig gebliebene Chalky Farben Eier sehr gut.

In einen Lindatorp – Kerzenständer*, den inzwischen bestimmt schon jeder besitzt, mit farbigen Eier, die zur Kerze und den Federn passen.

*Der Link ist ein Partnerlink. (Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Ihr bezahlt aber selbstverständlich nicht mehr.)

DIY Oster Tisch Deko

Eine schöne Idee für eine Oster Tischdeko habe ich auch noch für euch.

Material

Die Kunststoff Eier könnt ihr mit Deko nach Wahl füllen. Ich habe mich für Islandmoos und Federn entschieden. Und auch zu Ostern dürfen gerne mal ein paar Lichter leuchten und so habe ich eine Batterie betriebene Lichterkette mit eingearbeitet.

Die drei fertig befüllten Eier können dann z.B. in einer Ziegelform * arrangiert werden, diese habe ich zu 2/3 mit Sand befüllt. Die Unterlage besteht aus Islandmoos worauf die Eier gesetzt werden. Dazu können noch Federn, moosige Zweige und natürlich einige der schönen Paper Art Eier gelegt werden.

Oder vielleicht habt ihr ja auch Glück und findet ein Stück Rinde, welches sich als Grundlage zum Bepflanzen eignet. Für die Traubenhyazinthen habe ich eine Schale aus Alufolie geformt, damit das Gießwasser nicht auf den Tisch läuft. Dazu wieder Islandmoos, hier auch die Variante in Natur und natürlich die Paper Art Eier mit einigen Kätzchenzweigen.

Die Eier sind einfach so schön, dass ich sie überall verteilen möchte. Bei 96 Stück ist das auch locker möglich.

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren und ihr habt ein paar Anregung für die Osterdeko gefunden.

 

 

 

 

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

1 Kommentar

  • Antwort Wiebke Weber 8. März 2020 at 21:30

    Hallo Astrid,
    danke für die schönen und luftig/leicht wirkenden Osterideen! Der Kranz mit den Pastelleiern gefällt mir besonders gut.
    Da kann Ostern ja kommen.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Hinterlasse eine Antwort