DIY Weihnachtsdeko

DIY Kerzenhalter RING

17. November 2017
 
 
An Drahtgestell-Objekten kommt man wohl in dieses Wintersaison nicht vorbei. Überall sieht man die puristischen Kerzenhalter oder Wandhänger. Diese sind, dank der einfachen Form auch als DIY schnell umsetzbar.
 
 

 

 
Jeweils 2 Holzstücke pass genau, fest zusammen drücken. Am besten in einem Schraubstock oder mit einer Schraubzwinge. Mit dem Flachfräsbohrer ein ca. 1,5cm tiefes Loch mittig in beide Hölzer bohren.
 

Den Drahtring als Schablone anlegen und die Rundung auf das Holz übertragen.

Die Austritts-Stellen des Rings vom 1. auf dem 2. Holz anzeichnen und auch den Bogen  nach zeichnen.
Mit dem Cutter die Striche einschneiden. Ihr dürft ruhig twas tiefer einschneiden, umso leichter lässt sich das Holz heraus brechen.
Ich habe 2 mal mit dem Cutter hinein geschnitten.

Dann die beiden Hölzer mit Klebstoff einstreichen. Besonders viel Wert auf Klebstoff in der Rinne für den Metallreifen achten, damit der Ring gut festklebt. Die beiden Stück aufeinander kleben und mit etwas Druck zusammenpressen. Evtl. beschweren.

Damit der Ring ganz gerade eingeklebt wird, auf die gegenüberliegende Seite ein gleich breites Stück Holz legen und gut durch trocken lassen

 

Wer es noch perfekter möchte schließt die Löcher und den Klebestoß mit etwas Holzkitt, der nach dem Trocknen mit Schleifpapier geglättet wird.

Wenn alles gut getrocknet ist könnt ihr die Kerzenhalter in der Farbe eurer Wahl ansprühen. Bei der goldenen Variante musste ich den Holzklotz vorab streichen, da das Spray auf dem Holz nicht gedeckt hat. Wenn ihr keine goldene Farbe habe klappt es sicher auch, wenn der Holzklotz vorab weiß gestrichen wird. Auf dem weißen Ring deckt das Spray auch einwandfrei. Mit Schwarz klappte das ohne Voranstrich!

Update: Inzwischen habe ich mir die Spays von Edding gekauft und auch schon einiges besprüht. Damit braucht man keinen Voranstrich mehr! Sogar Gold deckt gleich beim ersten Mal und es ist ein super schöner Farbton. Ich habe es daher oben in der Materialliste verlinkt!

Eine Warnung noch!
Die Ringe werden bei brennender Kerze heiß!!!
Wie die Farbe und die Beschichtung bei der Hitze reagiert dafür kann kann ich nicht garantieren. Bei mir ist nichts passiert aber das sollte jeder selber im Auge behalten!!!!

 

 

 

 

Aber auch ohne Kerzenschein sind die Halter ein toller Hingucker. Hier die Variante in Gold.

 

 

 

 

Die Halter eigenen sich aber nicht nur für Kerzen, sondern sie können auch mit Reagenzgläsern* bestückt werden, in die z.B. Eucalyptus gesteckt werden kann.

 

 

Die Kerzenhalter sind ja so zeitlos, dass sie natürlich nicht nur zu Weihnachten passen. Aber im Moment ist natürlich die Weihnachtsdeko mein großes Thema und da möchte ich gleich mal auf unsere Bloggertour hinweisen, die dieses Jahr zum 2. Mal stattfindet.

 
Würde mich freuen, wenn ihr dann auch wieder vorbei schaut. 
 
 
Ein wundervolles Wochenende wünscht euch

 

*Affiliate Links

 

Follow my blog with Bloglovin

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!

 

 

 

 

Das könnte auch was für dich sein

22 Kommentare

  • Antwort Petra Wolter 17. November 2017 at 5:25

    sieht super edel aus
    toll ideee
    lg petra

  • Antwort Sali 17. November 2017 at 6:29

    Traumhaft schön und toll erklärt!
    Liebe Grüße
    Sali

  • Antwort Silvana R. 17. November 2017 at 7:38

    Wow, sieht sehr schick aus.
    Toll erklärt und auch toll gemacht.
    Dankeschön.
    LG, Silvana

  • Antwort Daniela ~Mayodan~ 17. November 2017 at 8:44

    Hallo Astrid,
    was für eine wunderschöne Idee! Da hast du dich echt wiedermal selbst übertroffen, ich bin begeistert. Danke für diese tolle und detaillierte Anleitung, da werde ich mit dem Holzfräser meinen Papa beauftragen. 😉
    Überhaupt sieht deine Deko sehr schön aus, aber von dir habe ich eh nichts anderes erwartet. Freue mich schon auf mehr!

    GLG Daniela

  • Antwort Herbst Liebe 17. November 2017 at 9:21

    Wunderschön und so zeitlos, da lohnt sich der Griff zum Bohrer.
    Herzlichst Ulla

  • Antwort paradies und das 17. November 2017 at 10:59

    Liee Astrid!
    Die sehen ja super schön aus. Die Anleitung war auch leicht verständlich, seufz….schon wieder ein Idee, die ich gerne nachmachen möchte. Woher nur die Zeit nehmen????
    Danke fürs Teilen. LG – Margit

  • Antwort Hilda 17. November 2017 at 12:26

    Bei dir schaut es schon so schön weihnachtlich aus, liebe Astrid. Und alles total nach meinem Geschmack, inkl. deines tollen neuen DIYs.
    Ich hab mir solche großen Metallringe inkl. Kerzenhalter letztes Jahr gekauft und bisher noch nie verwendet …. mal sehen, ob ich sie heuer irgendwo unterbringe.

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Antwort Sonja 17. November 2017 at 13:29

    Liebe Astrid,
    das ist wieder eine tolle Idee – Danke. Bei dir zuhause ist schon alles so schön weihnachtlich.
    Das Kissen mit den goldfarbenen Bäumchen ist sehr schön, hast du das auch selbst gemacht?
    Liebe Grüße, Sonja

  • Antwort Lady Stil 17. November 2017 at 18:01

    Grandios, Astrid!!! Absolut grandios!
    Liebe Grüße,
    Moni

  • Antwort Ein Dekoherzal in den Bergen 17. November 2017 at 18:33

    IN GOLD schaut der richtig EDEL aus,,,,,

    suppaaaa…

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

  • Antwort Edith Götschhofer 17. November 2017 at 20:29

    Oh schau wie es bei dir schon glitzert und glänzt..Gold!
    Ja die schwarzen Kerzenständer sind echt schick.Mein Favorit.
    L.G.Edith

  • Antwort Bij Jen 17. November 2017 at 20:32

    Oh wie toll…..
    Die goldenen gefallen mir so gut…..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Antwort Ines 18. November 2017 at 7:57

    Ganz wundervoll, aber wieso teilst Du nicht den Ring und bohrst Links und Rechts in das Holzklötzchen Löcher dafür? So sparst Du Dir das aufwendige Ausnehmen des Holzes und das Zersägen und Leimen des Klotzes ;-)!

    GLG Ines♥

    • Antwort Astrid 18. November 2017 at 8:13

      Ehrlich gesagt bin ich auf die Idee nicht gekommen, da ich dachte der Ring muss eine Auflagefläche haben und gut verleimt werden! Aber so geht es bestimmt auch!!!!! Hört sich auf jeden Fall einfacher an 😉

  • Antwort Dorothee 18. November 2017 at 20:21

    Ganz, ganz tolle Ideen hast du immer! Die Kerzenreifen sehen so edel aus!
    Ganz liebe Grüße
    Dorothee

  • Antwort Ammerland Stern 18. November 2017 at 23:08

    Hallo Astrid,
    die Leuchter sind super schön geworden.
    Toll umgesetzt.
    Liebe Grüße, Kerstin ( ehemals Kerstins Zuhause )

  • Antwort akinomboih 19. November 2017 at 9:08

    Hallo Astrid,
    wieder einmal eine tolle Idee gut umgesetzt und erklärt! Super!
    Sonntägliche Grüße aus dem Schwabenländle sendet Dir,
    Moa.

  • Antwort Susan Haag 19. November 2017 at 19:10

    Genial mit allem Drumherum! Bravo! Herzlichst Susan

  • Antwort lorena 20. November 2017 at 3:23

    Bello Blog!!!!
    Podrá enviarme boletines???
    Gracias!!!

  • Antwort Chriss 20. November 2017 at 12:11

    Superschön!

  • Antwort Vanessa - Sukhi.de 21. November 2017 at 10:01

    Diese Kerzenhalter sind so unglaublich schön und so skandinavisch! Tolle Idee mit der Anleitung 🙂

  • Antwort DIY Design Kranz/Ring 7 Variationen - CreativLIVE 30. Januar 2018 at 10:45

    […] Wie ein  Ring zu einem stylischen Kerzenhalter wird, habe ich euch schon als DIY gezeigt. Ihr findet es hier: DIY Kerzenhalter RING […]

  • Hinterlasse eine Antwort