Deko DIY Interieur

DIY Bettwäsche mit puristischen Farbklecksen.

15. Mai 2018

Anzeige

PUNKTE!

Das war Anfang des Jahres auf der CREATIVEWORLD 2018 ein großes Thema. Beim puristischen Stil habe ich mich in die trendigen Objekte im schwarz weißen Pünktchen Style total verliebt.

Nun ist es an der Zeit diesen auch umzusetzen. Dafür war ich auf der Suche nach schlichter weißer Bettwäsche und habe sie im Dänischen Bettenlager gefunden. Die Mako-Satin Bettwäsche, aus 100% mercerisierter Baumwolle ist besonders weich, anschmiegsam und mit einem eleganten Glanz. Dazu sind die Bezüge mit praktischen Reißverschlüssen ausgestattet.

*Der Link ist ein Partnerlink. (Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Ihr bezahlt aber selbstverständlich nicht mehr.)

Die Herstellung ist ganz einfach! Das einzige, was ihr wirklich braucht ist PLATZ!

Die Bettwäsche vor dem „Bemalen“ ohne Weichspüler waschen. So wie  es vom Hersteller der Farben empfohlen wird. Ich habe sicherheitshalber mehrere Flaschen der Farbe gekauft. Aber eigentlich kommt man mit einer Flasche aus. Je nachdem, wie viele Punkte man auftragen möchte.

Die Stollmalfarbe in ein Gefäß geben, den Pinsel satt eintauchen und dann locker aus dem Handgelenk drauf los spritzen. Ich habe es vorher auf ein paar Zeitungen ausprobiert um ein Gefühl dafür zu bekommen und auch wie viel Farbe tolle Kleckse ergibt. Das habt ihr aber sofort raus und dann geht es auch schon los!

Bestenfalls sucht ihr euch einen sonnigen Platz draußen, wo ihr auch mal daneben spritzen könnt. Um Grasflecken auf dem Stoff zu vermeiden habe ich mir Malerfolie unter gelegt.

Das Klecksen macht wirklich Spaß und nach den ersten zaghaften Versuchen wird munter drauf los gespritzt!

Wenn ihr mit dem Werk zufrieden seid muss die Farbe nur noch trockenen. Ein Fixieren ist bei dieser Farbe nicht notwendig. Aber nicht übertreiben mit den Klecksen….schließlich soll es ja puristisch werden

Obwohl ich ein großer Fan vom cleanen SCHWARZ/WEISS Look bin mag ich es, wenn Holz das Ganze etwas auflockert. Mit den süßen Nachttischen aus Paulowniaholz kommt ein bisschen Retro Look dazu und in der kleinen Schublade können auch noch diverse Dinge verstaut werden.

Nicht ganz so puristisch ist mein „alter“ Kleiderschrank, den ich vor Jahren beim Trödler entdeckt und aufgearbeitet habe. Aber er ist ein wahres Raumwunder und mir sehr ans Herz gewachsen.

Außerdem, wo könnte ich sonst die schönen Papieranhänger präsentieren?! Die modernen Schränke haben doch keine Schlüssel mehr!

Eine wundervolle Woche und schöne Pfingsten wünscht euch 

Pin it:

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte auch was für dich sein

8 Kommentare

  • Antwort Margret 15. Mai 2018 at 6:09

    Vielen Dank für deine tolle Idee und dass du sie mit uns teilst! Werde diese aufgreifen und mit meinem 3-jährigen Enkel einen Polster für sein Kin derzimmer gestalten. Wird ihm sicherlich Spaß und stolz machen.
    LG Margret

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 15. Mai 2018 at 10:01

      Das ist eine schöne Idee und wird euch sicher beiden Spaß machen!

  • Antwort get lucky 15. Mai 2018 at 7:18

    …ach wie gut, dass ich beim Heimweg direkt an diesem „Lager“ vorbeikomme ;O)
    – habe immer Hotelbettwäsche für meine Projekte benutzt, doch diese Qualität scheint mir doch um einiges gemütlicher zu sein.
    Ich find deine Gestaltung sooo klasse, alle Daumen hoch !
    Servus,
    bis dann
    Gabi

    • Antwort Astrid von CreativLIVE 15. Mai 2018 at 10:00

      Vielen Dank und die Qualität der Bettwäsche ist wirklich toll!!!

  • Antwort Quoc Pham 15. Mai 2018 at 9:31

    Liebe Astrid, danke für den Tipp und welch schöne Idee, einfach mal auf Selfmade zu setzen. Ich mag die Idee des puristischen und bin noch am überlegen ob ich anstelle der schwarzen Farbe einen sommerlichen Ton wähle 🙂

  • Antwort Gerlinde 15. Mai 2018 at 19:41

    Liebe Astrid! Wie du auf diese Idee kommst? Einfach und durchführbar, deine Fotos sind perfekt, Vielen Dank für deine Mühe! Lg und auch schöne Pfingsten-Gerlinde

  • Antwort Ines von Sukhi 18. Juli 2018 at 15:43

    Super Idee! Mal eine willkommene Abwechslung zu schlichter weißer Bettwäsche! Ich bin wirklich begeistert von deiner Einrichtung.

  • Antwort Nadine 3. August 2018 at 16:25

    Hallo Astrid, bin durch einen Kommentar bei FB auf Deinen Blog aufmerksam geworden… und habe hier schon einige Dinge entdeckt, wo ich sage wow, brauche ich auch… aber Deine Bettwäsche… Ich bin überhaupt kein Fan von weisser Bettwäsche.. aber mit den Klecksen… Mega toll. Ich stelle sie mir mit petrolfarbenen Klecksen vor, evtl in 2 Blautönen, dann ist es glaube ich noch etwas lebendiger, mal sehen. Sofort kam dann in den Kopf, meine Mama hat doch noch so viel Bettwäsche von den Großeltern liegen, das wäre ja noch mal toller 😉 Leider paßt die von der Größe her nicht… ich werde sie mir die Tage mal ansehen, kleiner machen geht ja immer : D Dein Kleiderschrank ist der absolute Hammer, ich liebe ihn. GLG

  • Hinterlasse eine Antwort